BVB

So fiebern die BVB-Profis dem Derby gegen Schalke entgegen

Zweikampfsieger: Thomas Delaney gewann mit dem BVB beim SC Freiburg.

Zweikampfsieger: Thomas Delaney gewann mit dem BVB beim SC Freiburg.

Foto: Reuters

Freiburg.  Nach dem 4:0-Sieg in Freiburg richtet sich der Blick beim BVB sofort auf das Derby gegen Schalke – und die Spieler machen selbstbewusste Ansagen.

Die Fans von Borussia Dortmund blickten sofort nach vorne. Mit dem 4:0 (1:0)-Sieg beim SC Freiburg hielten sie sich gar nicht lange auf, stattdessen skandierten sie „Wir wollen den Derbysieg“, als sich ihnen die Spieler nach Abpfiff näherten. Am Samstag steht bekanntlich das Spiel der Spiele an, wenn der abstiegsbedrohte FC Schalke 04 zu Gast ist (15.30 Uhr/Sky).

BVB-Torwart Bürki: "Das interessanteste Spiel der ganzen Saison"

Für die Fans sind Partien gegen den Revierrivalen fast so wichtig wie Titel, das hat auch der Schweizer Roman Bürki in seinem vierten Jahr beim BVB verinnerlicht – wie seine Reaktion bewies, als ein Reporter wissen wollte, ob es denn überhaupt interessant sei, wenn der Tabellenzweite gegen den Fünfzehnten spielt. „Für uns ist es sehr interessant, wir wollen dieses Spiel gewinnen“, sagte Bürki energisch. „Das ist das interessanteste Spiel der ganzen Saison, egal wo die stehen und wo wir stehen.“

Auch andere fiebern dem Duell entgegen, insbesondere Thomas Delaney, der es nach eigener Aussage liebt, wenn Spiele besonders aufgeladen sind, wenn sich schon die ganze Woche der Trubel steigert und dann in 90 möglichst intensiven Minuten entlädt. „Letztes Mal war das Spiel sehr gut für mich und die Mannschaft. Wir freuen uns“, sagt er. Beim 2:1-Auswärtssieg im Hinspiel nämlich traf der Däne per Kopf zum 1:0 – eines von bislang nur zwei Toren im BVB-Trikot. „Das wird geil im Heimspiel, wir haben momentan ein super Gefühl zu Hause“, meint er und hat kein Problem, sich die Favoritenrolle zuschieben zu lassen. „Wir sind oben in der Tabelle, wir wollen gewinnen“, erklärt er kurz und bündig. „Für mich ist das kein Problem zu sagen: Wir sind Favorit, wir müssen gewinnen.“

BVB-Kapitän Reus: "Es wieder auf Kleinigkeiten ankommen"

Dennoch sei aufgrund der Ausgangslage noch nichts erreicht: „Du kannst heute 10:0 gewinnen und es wird trotzdem schwer gegen Schalke“, warnt Delaney. „Das Spiel hat sein eigenes Leben, das ist so mit Derbys. Natürlich gehen wir mit einem guten Gefühl ins Derby, aber das bedeutet am Ende nichts.“

„Natürlich sind sie immer gefährlich in solchen Spielen, weil es einfach kein normales Bundesligaspiel ist“, warnt auch Kapitän Marco Reus. „Wir müssen genauso wie heute Geduld mitbringen, wir müssen unser Spiel durchbringen. Es wird wieder auf Kleinigkeiten ankommen. Ich freue mich richtig auf das Spiel, weil es zu Hause ist, das wird eine geile Stimmung.“

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben