Ankunft in Dortmund

Witsel feiert Derbysieg mit BVB-Fans - Feuerwerk bei Ankunft

Ankunft der BVB-Fans in Dortmund am Samstagabend.

Ankunft der BVB-Fans in Dortmund am Samstagabend.

Foto: RevierSport

Dortmund  Nach dem 2:1-Erfolg auf Schalke bereiteten die BVB-Fans ihrer Mannschaft eine besondere Ankunft in Dortmund. Die Stars feierten mit dem Anhang.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bundesliga-Tabellenführer Borussia Dortmund hat das Revierderby beim FC Schalke 04 mit 2:1 (1:0) gewonnen. Nach dem Spiel wurde die Mannschaft in Dortmund gefeiert.

Seit Wochen führt der BVB die Tabelle der Fußball-Bundesliga an. Am Samstag konnte die Mannschaft von Trainer Lucien Favre eine bisher sensationelle Hinrunde krönen. Die Borussia ist nun auch noch die Nummer eins im Revier. Auf Schalke fuhren die Schwarz-Gelben einen verdienten Derbysieg ein, der den Rivalen aus Gelsenkirchen noch tiefer in die Krise stürzte. Jadon Sancho und Thomas Delaney trafen für den BVB, Daniel Caligiuri glich per Elfmeter zwischenzeitlich aus. Dortmund hat nun unglaubliche 22 Punkte Vorsprung auf die Königsblauen. Klar, dass die Freude im BVB-Lager groß war.

Nach der Partie in der Veltins-Arena fuhren rund 700 BVB-Anhänger zum Trainingsgelände der Borussia, um dort auf die Mannschaft zu warten. Als der Dortmunder Bus dort gegen 20 Uhr eintraf, wurde kräftig gefeiert. Einige Fans brannten dabei Pyrotechnik ab. Der dunkle Abendhimmel leuchtete rot über den Dortmunder Trainingsplatz. "Derbysieger, Derbysieger", skandierten die Anhänger, als die BVB-Profis freudestrahlend aus dem Bus stiegen.

Die Neuzugänge Axel Witsel und Achraf Hakimi suchten die Nähe zu den Fans und ließen sich von ihnen umarmen. Der belgische Nationalspieler Witsel postete ein Video davon auf seinem Instagram-Account. Es war ihr erstes Revierderby, das sie gleich gewinnen konnten.

Durch den Erfolg auf Schalke stehen die Dortmunder ganz dicht vor der Herbstmeisterschaft. In den letzten drei Spielen der Hinrunde benötigt der BVB nur noch einen Sieg, um diese perfekt zu machen. Aktuell haben die Dortmunder neun Punkte Vorsprung auf Rekordmeister Bayern München. Schalke steckt hingen tief im Abstiegskampf. Die Borussia-Fans haben derzeit genug Gründe, um ausgelassen zu feiern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben