Frauen-Fußball

Wolfsburgerinnen vor Einzug ins CL-Viertelfinale

Pernille Harder schoss einen Treffer für den VfL Wolfusburg.

Foto: dpa

Pernille Harder schoss einen Treffer für den VfL Wolfusburg. Foto: dpa

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Florenz Die Fußball-Frauen des VfL Wolfsburg stehen dicht vor dem Einzug ins Champions-League-Viertelfinale.

Die Niedersachsen gewannen das Achtelfinal-Hinspiel beim italienischen Meister AC Florenz mit 4:0 (0:0) und können im Rückspiel am 15. November in Wolfsburg den Sprung in die Runde der letzten Acht perfekt machen.

Der Bundesligist hätte bereits vor der Pause in Führung gehen müssen, nutzte jedoch eine Vielzahl an Möglichkeiten nicht aus. Im zweiten Durchgang war der VfL allerdings sehr effektiv. Sara Bjork Gunnarsdóttir (49. Minute/60.), Pernille Harder (54.) und ein Eigentor von Florenz-Torhüterin Stéphanie Öhrström (73.) sorgten für den klaren Auswärtssieg der Mannschaft von Trainer Stephan Lerch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik