Frauen-WM

ZDF: 6,15 Millionen sehen 1:0-Sieg der DFB-Frauen

Bei der Frauen WM 2019 jubelt Alexandra Popp mit Sara Däbritz über das 1:0 für Deutschland.

Bei der Frauen WM 2019 jubelt Alexandra Popp mit Sara Däbritz über das 1:0 für Deutschland.

Foto: imago images

Essen  Gute Quote: Auch das zweite WM-Gruppenspiel der DFB-Frauen wurde von einem großen Publikum vor den Bildschirmen verfolgt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die deutschen Fußballerinnen haben sich auch gegen starke Spanierinnen durchgeboxt. Nach dem zweiten 1:0-Sieg bei der Weltmeisterschaft in Frankreich kann das Team von Martina Voss-Tecklenburg fast sicher mit dem Achtelfinale planen.

"Zwei Spiele, zwei Siege - diese sechs Punkte kann uns keiner mehr nehmen", sagte die Bundestrainerin am Mittwoch in Valenciennes nach dem hart erkämpften Erfolg zufrieden. "Ich bin total stolz auf die Mannschaft. Sie musste an ihre Grenzen gehen und ist an ihre Grenzen gegangen", ergänzte die 51-Jährige.

"Riesenerleichterung", war das erste Wort von Sara Däbritz, die in der 42. Spielminute gedankenschnell den Siegtreffer markierte und als beste "Spielerin des Spiels" am Mittwoch bei der Pressekonferenz im Stade du Hainaut neben ihrer Trainerin auf dem Podium strahlte. "Es war eine überragende Kampf- und Willensleistung. Wir wissen, dass wir besser spielen können. Aber wichtig waren die drei Punkte. Nun können wir mit Mut, Leidenschaft und Selbstbewusstsein in das nächste Spiel gehen."

Gute Quote im ZDF

Den 1:0-Erfolg der deutschen Fußballerinnen bei der WM in Frankreich gegen Spanien am Mittwoch verfolgten in der Live-Übertragung des ZDF 6,15 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug bei dem 18.00-Uhr-Spiel 29,4 Prozent.

Die Vorberichterstattung im Zweiten sahen 2,98 Millionen (MA: 17,1 Prozent). Die Quote im ZDF lag deutlich über der Reichweite in der ARD am vergangenen Samstag beim 1:0-Auftaktsieg gegen China (4,38 Millionen), allerdings war der Marktanteil im Ersten (33,8) höher gewesen. (dpa/sid)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben