Borussia Mönchengladbach

Torjäger Alassane Plea will Gladbach nicht verlassen

Alassane Plea möchte Gladbach im Sommer nicht verlassen

Alassane Plea möchte Gladbach im Sommer nicht verlassen

Foto: Getty

Gladbach.  Borussia Mönchengladbach kann mit Alassane Plea langfristig planen. Der Stürmer möchte über den Sommer hinaus für die Fohlenelf auflaufen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Alassane Plea hat sich längst in die Herzen der Fans von Borussia Mönchengladbach gespielt. In in seiner ersten Bundesliga-Saison hat er schon zehn Tore erzielt. Der Rekordtransfer der Borussia hat damit aber auch selbstverständlich Begehrlichkeiten anderer Klubs geweckt.

Der chinesische Verein Dalian Yifang soll vor Ende des am Donnerstag geschlossenen Wintertransferfensters angeblich ein Angebot für über 40 Millionen Euro abgegeben haben. Sportdirektor Max Eberl erklärte Plea unlängst aber schon als unverkäuflich.

Plea will nicht nach einem Jahr wieder verschwinden

Der 25-Jährige denkt selber nicht daran, die Fohlen frühzeitig wieder zu verlassen. "Ich will bei Borussia bleiben und nicht nach einem Jahr wieder verschwinden", sagte der 25-Jährige in einem Interview mit "Sport 1".

Er fühle sich bei der Borussia wohl und sei damit einverstanden, dass Eberl ihn nicht verkaufen wolle. Schließlich habe er einen Vertrag, der noch bis 2023 gültig ist.

Plea, der im vergangenen November sein Debüt für die französische Nationalelf gegeben hatte, kam im Sommer für 23 Millionen Euro Ablöse vom OGC Nizza an den Niederrhein. (josch)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben