MSV Duisburg

1:3 - MSV Duisburg verliert auch in Chemnitz

Trainer Torsten Lieberknecht vom MSV Duisburg

Trainer Torsten Lieberknecht vom MSV Duisburg

Foto: Getty Images

Chemnitz.  Der MSV Duisburg kassierte in der 3. Fußball-Liga die zweite Niederlage innerhalb von drei Tagen. In Chemnitz gab es eine 1:3 (0:0)-Pleite.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Durch die enttäuschende Pleite beim Aufsteiger verpasste der MSV zum zweiten Mal in Folge den Sprung an die Tabellenspitze.

Chemnitz profitierte von eklatanten Abwehrfehlern der Zebras. Rafael Garcia (57.) und Tarsis Bonga (60.) trafen zur 2:0-Führung. Ahmet Engin verkürzte für den MSV (77.), aber postwendend traf Erik Tallig zum 3:1 (80.).

„Wir werden jetzt nicht die Nerven verlieren“, sagte MSV-Trainer Torsten Lieberknecht nach der Partie.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (6) Kommentar schreiben