Maas

MSV Duisburg und Geschäftsführer Bernd Maas trennen sich

Bleibt nur noch bis zum 30. Juni beim MSV Duisburg: Bernd Maas.

Bleibt nur noch bis zum 30. Juni beim MSV Duisburg: Bernd Maas.

Foto: firo Sportphoto / Jürgen Fromme

Duisburg.  Bernd Maas ist nur noch bis zum 30. Juni Geschäftsführer des MSV Duisburg. Der auslaufende Vertrag wird nach drei Jahren nicht verlängert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg und Bernd Maas gehen vom 30. Juni an getrennte Wege. Dass der Vertrag des Geschäftsführers nach drei Jahren nicht verlängert wird, sei bereits Anfang des Jahres beschlossen worden, teilte der Fußball-Drittligist am Mittwoch mit. Beim MSV übernimmt Peter Mohnhaupt, bisher für das Marketing verantwortlich, künftig die Aufgaben von Maas.

MSV Duisburg hat die Lizenz für die 3. Liga erhalten

"Wir kommunizieren diese Entscheidung erst jetzt, da wir für den ungewissen Ausgang der gerade abgelaufenen Spielzeit und die anstehenden Aufgaben, insbesondere im Bereich der Lizenzierung für die kommende Saison, die notwendige Ruhe und Konzentration im Umfeld beibehalten wollten", sagte Maas. Die Lizenz für die kommende Spielzeit hatte der MSV vor einigen Tagen erhalten. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (8) Kommentar schreiben