MSV Duisburg

So viel haben Spieler des MSV Duisburg an Marktwert verloren

Verlor an Marktwert: Mittelfeldspieler Fabian Schnellhardt.

Verlor an Marktwert: Mittelfeldspieler Fabian Schnellhardt.

Foto: firo

Duisburg  Das Portal Transfermarkt.de hat die Marktwerte der Zweitligisten nach dem Saisonende angepasst. Beim Absteiger MSV Duisburg ergibt sich ein bitteres Bild: Kein Spieler konnte seinen Marktwert steigern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Abstieg tut immer weh. Doch meistens gibt es zumindest den einen oder anderen Gewinner, der sich durch seine Leistungen vom Rest abheben konnte. Immerhin haben beim MSV Duisburg mit Kevin Wolze (VfL Osnabrück), Borys Tashchy (St. Pauli), Cauly Oliveira Souza (SC Paderborn) oder Young-jae Seo (Holstein Kiel) bereits vier Spieler ihre Verträge für Liga 1 und 2 sicher. Auch deshalb, weil sie zumindest phasenweise gezeigt haben, was in ihnen steckt.

Doch beim Portal Transfermarkt.de gibt es keinen Spieler, der einen Anstieg seines Transferwertes erreichen konnte. Wer seinen Marktwert halten konnte, der darf sich schon wie ein Gewinner fühlen. Besonders bitter ist es für Yanni Regäsel und Dustin Bomheuer verlaufen, die jeweils ein Minus von 40 Prozent verzeichnen.

Die Spieler in der Übersicht

Ihren Wert gehalten haben:
Cauly Oliveira Souza
Kevin Wolze
Havard Nielsen
Felix Wiedwald
Tim Albutat
Young-jae Seo
Lukas Daschner
Jonas Brendieck
Migel-Max Schmeling

Verluste erlitten haben:
Fabian Schnellhardt (minus 18,8 Prozent)
Lukas Fröde (minus 20 Prozent)
Borys Tashchy (minus 20 Prozent)
Gerrit Nauber (minus 31,3 Prozent)
Ahmet Engin (minus 23,1 Prozent)
Dustin Bomheuer (minus 40 Prozent)
Andreas Wiegel (minus 25 Prozent)
Stanislav Iljutcenko (minus 25 Prozent)
Daniel Mesenhöler (minus 33,3 Prozent)
Sebastian Neumann (minus 11,1 Prozent)
John Verhoek (minus 33,3 Prozent)
Moritz Stoppelkamp (minus 27,3 Prozent)
Joseph-Claude Gyau (minus 6,3 Prozent)
Joseph Baffo (minus 25 Prozent)
Christian Gartner (minus 16,7 Prozent)
Yanni Regäsel (minus 40 Prozent)
Enis Hajri (minus 37,5 Prozent)

Die Übersicht aller neuen Zweitliga-Marktwerte gibt es hier

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben