Fußball

Ehemaliges Duo von Rot-Weiss Essen in der Premier League

Andreas Winkler (l.) bei der Vorstellung von Jan Siewert als neuer Trainer von Rot-Weiss Essen. Diese Konstellation gibt es bald auch auf der Insel.

Andreas Winkler (l.) bei der Vorstellung von Jan Siewert als neuer Trainer von Rot-Weiss Essen. Diese Konstellation gibt es bald auch auf der Insel.

Foto: Michael Gohl / Funke Foto Services

Essen.  In Essen haben sie schon zusammengearbeitet. Jetzt werden die Trainer Jan Siewert und Andreas Winkler auch in England ein Duo bilden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

2012/2013 haben Andreas Winkler und Jan Siewert beim 59. Lehrgang an der Hennes-Weißweiler-Akademie ihren Fußballlehrer gemacht. Zusammen mit den heutigen Profitrainer Walpurgis, Maik (Dynamo Dresden), Markus Anfang (1. FC Köln), André Breitenreiter (Hannover 96) oder Sandro Schwarz (FSV Mainz 05).

2015/2016 arbeiteten sie dann zusammen beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Siewert als Trainer, Winkler als Sportlicher Leiter. Offenbar haben beide Gefallen an der Zusammenarbeit gehabt, denn nun folgt Winkler Siewert nach England - als Co-Trainer bei Huddersfield Town.

Winkler war zuvor Co-Trainer beim Barnsley FC in der englischen Football League One

Siewert trat am Montag, 21. Januar, die Nachfolge von David Wagner beim Premier League-Klub an. Der Klub steht nach 23 Spielen und nur zwei Siegen auf dem letzten Platz der ersten englischen Liga. Der Rückstand auf die Nicht-Abstiegsplätze beträgt nach neun Niederlagen (und einem Unentschieden) aus den jüngsten zehn Spielen zehn Punkte. Der Abstieg ist wahrscheinlich - die Aufgabe heikel für den ehemaligen Trainer von Rot-Weiss Essen, der aber betonte: "Ich würde hier nicht sitzen, wenn ich nicht überzeugt wäre."

Bei dieser schwierigen Aufgabe benötigt er Unterstützung. Die soll nun auch von Winkler kommen. Der stand allerdings noch beim Barnsley FC in der englische Football League One (3. Liga, aktuell Platz fünf) unter Vertrag. Seit dieser Saison war Winkler, der bis April 2018 für Rot-Weiss Essen in verschiedenen Funktionen tätig war, dort Co-Trainer vom ehemaligen Bundesligaprofi Daniel Stendel.

Allerdings haben sich die Klubs mittlerweile geeinigt. Huddersfield bestätigt auf der eigenen Homepage, dass Winkler die Stelle als Co-Trainer antreten wird. Er wird bereits in ein viertägiges Trainingslager der Mannschaft nach Portugal reisen, dort seine Arbeit aufnehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (6) Kommentar schreiben