Rot-Weiss Essen

RWE gegen RWO: So viele Gästekarten gibt es beim Derby

Nach dem Sieg gegen Rödinghausen lassen sich die Spieler von RWO von den Fans feiern.

Nach dem Sieg gegen Rödinghausen lassen sich die Spieler von RWO von den Fans feiern.

Foto: Micha Korb / FUNKE Foto Services

Essen/Oberhausen.  Am 10. Spieltag der Regionalliga West kommt es zu einem brisanten Duell, denn Essen und Oberhausen sind nicht nur räumlich eng beieinander.

Bis zum Nachbarschaftsduell zwischen Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen ist es noch ein wenig hin. Am zehnten Spieltag treffen die beiden Regionalligisten im direkten Duell aufeinander. Nun ist bekannt geworden, wie viele Zuschauer RWO dabei nach Essen begleiten dürfen.

Lesen Sie auch: Fans tragen Rot-Weiss Essen zum Derby-Sieg gegen Schalke

Neun Kilometer Luftlinie trennen die beiden Stadien in Essen und Oberhausen gerade einmal voneinander. Doch auch in der Tabellen sind Rot-Weiss Essen und Rot-Weiß Oberhausen derzeit nah beieinander. RWE steht mit sechs Siegen aus sieben Spielen an der Tabellenspitze. Zwei Punkte dahinter steht RWO. Am Samstag, den 2. Oktober kommt es zum direkten Aufeinandertreffen der beiden Lokalrivalen im Stadion an der Hafenstraße in Essen. Somit ist die Begegnung nicht nur ein spannendes Revierderby, sondern auch ein echtes Spitzenspiel in der Regionalliga West.

Karten nur am Fanshop erhältlich

Unter den 10.000 Zuschauern im vermutlich ausverkauften Stadion Essen werden auch Fans aus Oberhausen dabei sein. Wie der Verein am Montag bekannt gab, hat Rot-Weiss Essen ein Kontingent von 900 Stehplatzkarten zur Verfügung gestellt. Die Karten kosten zwischen zehn Euro für Vollzahler und sieben Euro ermäßigt. Erhältlich sind die Karten lediglich im RWO-Fanshop an der Lindnerstraße. Der Fanshop hat dienstags bis freitags von 15 Uhr bis 19 Uhr geöffnet, RWO verweist darauf, dass die Karten lediglich in bar bezahlt werden können.

Bis dahin müssen sich beide Teams aber erst einmal am kommenden Wochenende in Stellung bringen. Oberhausen empfängt am Samstag (14 Uhr) RW Ahlen, zur gleichen Zeit ist Essen beim SV Lippstadt gefragt. (frodo)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: RWO

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben