Wiesbaden. Trainer Thomas Reis erklärt Ralf Fährmanns Nichtberücksichtigung. Wie geht es nun auf Schalke weiter?

Es war eine Berater-Aussage mit Folgen. Nachdem Ralf Fährmanns Agent Stefan Backs unter der Woche öffentlich Kritik an Schalkes Trainer Thomas Reis geübt hatte, reagierte dieser und nominierte den Torwart für das Zweitliga-Auswärtsspiel bei SV Wehen Wiesbaden (1:1) nicht für den Spieltagskader. „Wenn irgendetwas öffentlich ausgetragen wird, bin ich zum Handeln gezwungen“, sagte Reis zu der Nicht-Berücksichtigung von Ralf Fährmann. Gänzlich suspendiert sei der 34 Jahre alte Torwart allerdings nicht.

Schalke-Torwart Ralf Fährmann wurde von Thomas Reis aus dem Spieltagskader geworfen.
Schalke-Torwart Ralf Fährmann wurde von Thomas Reis aus dem Spieltagskader geworfen. © dpa