Bocholt. Die Königsblauen erkämpfen beim Tabellenführer Bocholt ein 0:0. Aufregung und wilde Diskussionen auf den Rängen um Elfer-Situation.

Die U23 des FC Schalke hat in einem hochemotionalen Kampf-Spiel vor 3500 Fans einen Punkt beim Spitzenreiter 1. FC Bocholt entführt. Dabei war für die Königsblauen nicht nur wegen der besseren Torchancen mehr drin. Kurz vor Schluss gab es große Irritationen um eine Elfmetersituation.