Schalke 04

Ex-Schalke-Talent Matthew Hoppe findet neuen Verein

| Lesedauer: 2 Minuten
Schalke-Training am Mittwoch: Wichtige Infos auf einen Blick

Schalke-Training an Mittwoch: Wichtige Infos auf einen Blick

Reporter Robin Haack hat sich das Training der Schalker am Mittwoch (10.8.) angeschaut. Die gute Nachricht: Simon Terodde war auch dabei.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen.  Matthew Hoppe schaffte einst bei Schalke 04 den Sprung in den Profifußball. RCD Mallorca verlässt der US-Amerikaner trotz Klassenerhaltes.

Matthew Hoppe erlebte im Frühjahr einen emotionalen Saisonabschluss. Am letzten Spieltag sicherte sich sein Klub, RCD Mallorca, den Klassenerhalt in der spanischen La Liga. Durch den 2:0-Sieg über CA Osasuna schob sich Mallorca noch auf einen Nichtabstiegsplatz.

Hoppe selbst aber durfte nur zuschauen. Der Angreifer, der bei Schalke 04 den Sprung in den Profifußball geschafft hatte, erzielte für Mallorca kein Tor und bereitete einen Treffer vor. Im Jahr 2022 stand er lediglich 41 Minuten auf dem Rasen. Auch in Osasuna blieb für ihn lediglich ein 90-minütiger Bankplatz.

Ex-Schalker Hoppe trifft auf ehemaligen Düsseldorfer

Keine guten Voraussetzungen also, um sich einen Traum zu erfüllen. Denn am Jahresende findet ja die Weltmeisterschaft in Katar statt - an der Hoppe gerne mit der amerikanischen Nationalmannschaft teilnehmen würde. Um sich aber für das Aufgebot von Trainer Gregg Berhalter zu empfehlen, muss Hoppe viel zum Einsatz kommen. Genau dieses Ziel verfolgt der 21-Jährige nun mit seinem Transfer nach England.

Zweitligist FC Middlesbrough, in der vergangenen Saison Siebter der Championship, hat sich nun die Dienste des Stürmers gesichert. Mit dem finnischen Nationalspieler Marcus Forss, der von Swansea City kommt und zuletzt an Hull City ausgeliehen war, wird sich Hoppe um einen Stammplatz rangeln. Neben Hoppe spielt ein weiterer Amerikaner nun für Middlesbrough: Im Tor steht der frühere Düsseldorfer Zack Steffen, der von Meister Manchester City verliehen worden ist.

Mehr News und Hintergründe zu Schalke 04

Hoppe, im Sommer 2019 aus der Jugend des FC Barcelona verpflichtet, wagte im August 2021 den Sprung von Schalke nach Mallorca. 3,5 Millionen Euro kassierten die Königsblauen damals - ein guter Deal für den klammen Klub. Zuletzt sprach er in der Bild-Zeitung gar mal über eine Rückkehr ins Ruhrgebiet: „Ich mag das Land und denke total glücklich zurück. Ich bin offen, eines Tages zurückzukommen. Die Schalker Fans sind toll, ich würde mich freuen.“

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER