FC Schalke 04

Neue Farbe für Schalke: So sieht das Auswärtstrikot aus

| Lesedauer: 2 Minuten
Fußball-Bundesligist Schalke 04

Fußball-Bundesligist Schalke 04

Foto: dpa

Gelsenkirchen.  Schalke 04 bestreitet heute sein zweites Testspiel gegen Blau-Weiß Lohne. Die Fans bekommen dabei ein neues Trikot zu sehen.

Wenn der FC Schalke 04 an diesem Samstag (2. Juli 2022) zum Testspiel gegen Blau-Weiß Lohne antritt, präsentiert sich der Bundesliga-Aufsteiger seinen Fans in einem neuen Gewand. Erstmals wird Schalke in den Ausweichtrikots des neuen Herstellers adidas auflaufen. Diese sind in der Saison 2022/2023 in einem Mint-Ton gehalten. Erhältlich ist das neue Shirt wie auch das Heimtrikot ab 15. Juli im Schalker Online-Shop und in den Fan-Shops.

"Beim Ausweichtrikot geht es immer um den farblichen Unterschied. In diesem Jahr haben wir uns mit adidas und 11teamsports für ein modernes Mint entschieden, das sich als Element auch in der Trainingskleidung wiederfindet. So bieten wir unseren Fans mit allen Trikots eine Auswahl für jeden persönlichen Stil", sagte Torsten Wirwas, Direktor für Marketing und Strategie bei S04.

Schalke wechselte von Umbro zu adidas

Schalke hat zur neuen Saison den Ausrüster gewechselt. Es ist eine Rückkehr zum Traditionsunternehmen aus Herzogenaurach. Bis 2018 hatte adidas bereits den Klub mit Trikots beliefert. Dann endete die Zusammenarbeit. Fehlende Wertschätzung soll nach Informationen dieser Redaktion damals der Grund gewesen sein, warum sich die Königsblauen anderweitig auf dem Markt umsahen. Obwohl Schalke regelmäßig im internationalen Geschäft vertreten war, hatte der Sportartikel-Hersteller eher auf seine Top-Klubs gesetzt.

Dann bekam Umbro den Zuschlag. Bis zu 30 Millionen Euro sollte der damalige Vertrag den Königsblauen einbringen. Ursprünglich war er auf fünf Jahre bis Juni 2023 ausgelegt. Ausgehandelt wurden die Konditionen noch von Ex-Vorstand Alexander Jobst. Doch nun endete der Vetrag bereits ein Jahr früher als geplant. Denn Schalke war wieder unzufrieden, da der Klub jährlich eine große Menge Trikots abnehmen musste - diese aber nicht an Mann und Frau bringen konnte. Nun soll es mit adidas und Vertriebspartner 11teamsports besser werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04

Leserkommentare (3) Kommentar schreiben