FC Schalke 04

Perfekt: Schalke vermeldet Transfer von Benito Raman

Bald in Königsblau: Düsseldorfs Benito Raman.

Bald in Königsblau: Düsseldorfs Benito Raman.

Foto: firo Sportphoto/Jürgen Fromme / firo Sportphoto

Gelsenkirchen.  Das Transfer-Theater um Fortuna Düsseldorfs Offensivspieler Benito Raman ist beendet. Der Belgier wechselt zu Schalke 04, Tekpetey zur Fortuna.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zum Wochenende gab es doch noch den erhofften Durchbruch: Benito Raman wird ab der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga für den FC Schalke 04 spielen. Das gaben die Königsblauen am Freitagnachmittag bekannt. Der Belgier unterschreibt einen Fünfjahresvertrag bis 2024. Im Team des neuen Cheftrainers David Wagner trägt er die Rückennummer neun. Im Gegenzug wechselt Bernard Tekpetey (21) auf Leihbasis zur Fortuna.

„Wir haben Benito in der vergangenen Saison intensiv beobachtet, weil er durch seine Torgefahr und Lauffreudigkeit auf sich aufmerksam gemacht hat“, erklärt S04-Sportvorstand Jochen Schneider. „Wir sind uns sicher, dass er mit dieser Spielweise auch die Fans auf Schalke für sich gewinnen wird.“

Auch Wagner ist von der Qualität des 24-Jährigen überzeugt: „Wir freuen uns sehr, dass sich Benito für Schalke 04 entschieden hat. Er hat in der abgelaufenen Saison mit seinen zehn Toren und sechs Torvorbereitungen gezeigt, dass er auf höchstem Niveau beachtliche Zeichen setzen kann“, sagt Wagner. „Ebenso wichtig sind für unser künftiges Spiel zwei andere Statistiken: Benito gehörte in der Saison 2018/2019 in der Bundesliga zu den Spielern mit den meisten Sprints beziehungsweise den meisten hochintensiven Läufen während der Partien. Das soll sich im Trikot von Schalke 04 nicht ändern.“

In den letzten beiden Jahren absolvierte er 55 Pflichtspiele für die Fortuna. Dabei gelangen ihm 20 Treffer. In der vergangenen Bundesliga-Saison waren es zehn Tore. Schalke war aufgrund seiner starken letzten Saison bereit, einen zweistelligen Millionenbetrag an Fortuna Düsseldorf zu bezahlen.

Klar ist nach dem Raman-Deal auch, dass Bernard Tekpetey im Gegenzug zur Fortuna wechseln wird. Die Schalker leihen den Flügelspieler, der in der vergangenen Saison für den Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn spielte, für zwei Jahre aus. „In der vergangenen Saison hat Bernard in Paderborn sehr erfreuliche sportliche Fortschritte gemacht“, sagt Sportvorstand Jochen Schneider. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass er diese Entwicklung in den kommenden Jahren fortsetzen wird, und wünschen ihm eine erfolgreiche Zeit im Trikot der Fortuna.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben