Schalke

Schalke soll an Köln-Verteidiger Dominique Heintz interessiert sein

Gelsenkirchen.  Schalke-Sportvorstand Christian Heidel feilt bereits am Kader für die kommende Saison. Die Schalker sollen an Dominique Heintz interessiert sein.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bislang hat der FC Schalke 04 nur einen Spieler für die kommende Saison verpflichtet. Mark Uth kommt ablösefrei von der TSG 1899 Hoffenheim. Trotzdem feilt Sportvorstand Christian Heidel natürlich bereits am Kader für die kommende Saison - und er soll dabei auch in Richtung Köln schauen. Laut den Ruhr Nachrichten soll der S04 an Dominique Heintz, Abwehrspieler des 1. FC Köln, interessiert sein.

Der 24-Jährige hat bei den Geißböcken noch einen Vertrag bis zum Jahr 2021, er könnte den Klub aber im Falle eines Bundesligaabstiegs verlassen. Im Raum steht eine Ausstiegsklausel von zehn Millionen Euro. In dieser Spielzeit stand Heintz 23-mal für die Kölner auf dem Rasen, er erzielte ein Tor, bereitete einen weiteren Treffer vor.

Nastasic hat eine Ausstiegsklausel

Allerdings hat Schalke in der Defensive nur Bedarf, wenn ein Leistungsträger das Revier verlassen würde. Matija Nastasic etwa hat eine Ausstiegsklausel, allerdings hat er auch gegenüber dieser Redaktion bislang betont, dass er diese nicht ziehen möchte. (fs)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik