Schalke

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider fordert: "Wir müssen uns anders präsentieren"

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider.

Schalke-Sportvorstand Jochen Schneider.

Gelsenkirchen.  Schalke hat eine Saison zum Vergessen erlebt. Das soll sich nicht, das darf sich nicht wiederholen, stellt Sportvorstand Jochen Schneider klar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Jochen Schneider, der Sportvorstand des Bundesligisten FC Schalke 04, fordert und erwartet in der neuen Saison ein neues Erscheinungsbild seines Klubs.

„Wir brauchen ein anderes Auftreten, müssen uns anders präsentieren“, sagte der 48-Jährige in einem Interview für das große Saison-Sonderheft von Sport1 in Kooperation mit der Funke Mediengruppe. „Wir können als Schalke 04 nicht zehn von 17 Heimspielen in der Fußball-Bundesliga verlieren, das ist nicht zu akzeptieren“, erklärte Schneider. Die Leute würden „keinen Zauberfußball“ erwarten, aber „eine Mannschaft, die alles gibt“.

Das Sport1-Sonderheft ist jetzt erhältlich

Das gesamte Interview mit dem Schalker Sportvortand lesen Sie im Sport1-Sonderheft, das auf 244 Seiten einen umfassenden Überblick über die kommende Saison der Bundesliga, der Zweiten Liga und der Dritten Liga bietet - mit Interviews, Analysen und Statistik. Das Heft ist im Handel für 4,90 Euro erhältlich. (fs)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (4) Kommentar schreiben