Video

Schalke-Talk: "Debakel", "Katastrophe" - Klartext nach 1:6-Schmach

1904 - Der Schalke-Talk

1904 - Der Schalke-Talk

Die WAZ-Redakteure Sinan Sat und Matthias Heselmann sprechen mit dem Schalke-Reporter Robin Haack über den desolaten Auftritt der Königsblauen gegen RB Leipzig.

Video: FUNKE Foto & Video
Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen.  Schalke ist gegen RB Leipzig untergegangen. Der Abstieg rückt näher. In unserem Video-Talk analysieren wir die Niederlage und blicken voraus.

Das hat gesessen: Im Heimspiel gegen RB Leipzig ist Schalke 04 mit 1:6 unter die Räder gekommen. Für die Gelsenkirchener ist das ein echter Stimmungskiller – denn nach dem desolaten Auftritt schwindet der Glaube an den Klassenerhalt in der Bundesliga auch im Umfeld. "Wenn man so auftritt und so zweikampfschwach agiert, ist das nicht Bundesliga-tauglich", fand auch Schalke-Vorstand Peter Knäbel deutliche Worte.

Schalke: Hoffnungen ruhen auf Tim Skarke

Für etwas Hoffnung sorgt Neuzugang Tim Skarke, der nach langem Poker doch noch von Union Berlin ausgeliehen werden konnte. Das 1:6 verfolgte der offensive Flügelspieler noch von der Tribüne, gegen Köln am Sonntag (15.30 Uhr/DAZN) dürfte er sein Debüt feiern. Aber: Auch vom 26-Jährigen sollte man nicht zu viel erwarten.

Mehr Schalke-News lesen Sie hier:

Unter anderem darüber haben Matthias Heselmann und Sinan Sat (beide WAZ Gelsenkirchen) mit Schalke-Reporter Robin Haack in der neusten Folge unseres Video-Formates „19:04 – der Schalke-Talk“ gesprochen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04