Stimmen

Schalke-Vorstand Schneider: "Das kann man nicht schönreden"

Jochen Schneider hat bei Schalke 04 aktuell keinen leichten Stand.

Jochen Schneider hat bei Schalke 04 aktuell keinen leichten Stand.

Foto: dpa

Düsseldorf.  Schalke 04 kassiert die nächste Niederlage. Nach dem 1:2 bei Fortuna Düsseldorf sitzt der Frust tief. Die Stimmen zum Spiel.

Die Krise beim FC Schalke 04 setzt sich fort. In der dritten Partie nach der Saisonunterbrechung setzte es für die Königsblauen die dritte Niederlage. Gegen Fortuna Düsseldorf verlor David Wagners Mannschaft mit 1:2 (0:0).

Die Schalker zeigten erneut eine erschreckend schwache Leistung. Weston McKennie, der in diesen Tagen hart von Klubikone Klaus Fischer kritisiert wurde, besorgte noch den schmeichelhaften Führungstreffer (53. Spielminute) für die Gäste. Dann drehten die Düsseldorfer Angreifer Rouwen Hennings (63.) und Kenan Karaman (68.) die Partie.

Europapokal ist kein Thema mehr

Die Schalker sind nun auf Platz neun abgerutscht, über Europapokal werden die Verantwortlichen zunächst nicht reden.

Es ging nach der Partie in Düsseldorf um anderen Themen. Das haben die Beteiligten nach dem Spiel bei "Sky" gesagt:

Jochen Schneider (Sportvorstand Schalke 04 zum Spielverlauf): "Es war extrem enttäuschend. Das war kein gutes Spiel, das kann man auch nicht schönreden. Wir gehen in Führung, fangen uns dann zwei Gegentore. Die letzte Viertelstunde haben uns auch die Ideen gefehlt."

(zur Kritik an Trainer David Wagner): "Wir müssen es alle besser machen. Wir können uns nicht so präsentieren, wie in den vergangenen drei Spielen. Es ist nicht richtig, das alleine am Trainer festzumachen. Das ist ein gehöriger Negativlauf, den wir schnellstens beenden müssen. Am besten schon am Samstag."

(dazu, dass ein Sieg gegen Werder Bremen Pflicht sei): "In erster Linie ist eine gute Leistung Pflicht."

Rouwen Hennings (Fortuna Düsseldorfs Torschütze zum 1:1-Ausgleich): "Wir hatten viele Spiele in letzter Zeit, in denen wir nah dran waren. Es war wichtig, dass wir das Ergebnis mal über die Zeit bringen. Heute haben wir es sogar mal gedreht, das ist gut für die Moral."

(zu seinem vierten Saisontor gegen die Königsblauen): "Schalke scheint mir zu liegen." (ddh)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben