FC Schalke 04

Schalkes Schröder vor Augsburg: Wir tun alles, um in der Liga zu bleiben

| Lesedauer: 4 Minuten
Schalke Training

220930_S04

Schalke-Reporter Andreas Ernst berichtet nach der Pressekonferenz des FC Schalke 04 über die Neuigkeiten.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen.  Nach der Länderspielpause geht es für den FC Schalke 04 am Sonntag gegen FC Augsburg weiter. Das sagen Trainer Kramer und Sportdirektor Schröder.

Es geht wieder los für den FC Schalke 04. Die Königsblauen stehen vor einem wichtigen Bundesliga-Heimspiel am Sonntag gegen den FC Augsburg (17.30 Uhr/DAZN). Gegen den Bayern-Bezwinger muss Schalke unbedingt punkten, andernfalls könnte ein Abrutschen auf die Abstiegsränge drohen. „Augsburg ist sehr gut drauf, da wartet einiges auf uns“, betonte Torwart Alexander Schwolow im Sky-Interview. „Trotzdem wollen wir die drei Punkte hier behalten.“

Vor dem Heimspiel auf Schalke werden sich auch Trainer Frank Kramer und Sportdirektor Rouven Schröder zur Begegnung mit dem Team von Ex-BVB-Trainer Enrico Maaßen äußern. Ab 15 Uhr sitzt beide bei der Schalke-PK auf dem Podium. Wir sind live dabei.

Die Schalke-PK vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg im Live-Ticker zum Nachlesen

15.05 Uhr: Es geht los, Trainer Frank Kramer und Sportdirektor Rouven Schröder nehmen Platz vor den Medienvertretern.

15:07 Uhr: Kramer über das Personal und die Baustellen, die er bearbeitet hat: "Bei Brunner wird von Tag zu Tag geschaut, wir sind immer zuversichtlicher, dass er eingreifen kann." Kaminski fällt weiter aus, Cissé hat sich eine Muskelverletzung zugezogen.

15.00 Uhr: Kramer und die Baustellen: "Ich nenne es ,Potenzial-Felder'." Sein Team hat zum Beispiel an Abschlussqualitäten gearbeitet. "Wir haben viel an der Präzision in der Offensive gearbeitet. Ich wollte die Abschlussqualität verbessern.“

15.10 Uhr: Kramer deutet an, dass es nach dem schwachen Test gegen Gütersloh eine klare Ansage gegeben hat.

15.11 Uhr: Kramer über Rodrigo Zalazar: "Wir kommentieren keine Fantasie-Geschichten. Er ist ein emotionaler Spieler, er ist ein wichtiger, guter Spieler für uns. Die Aufstellung sehen wir am Sonntag."

15.12 Uhr: Es geht um Sturmtalent Keke Topp. "Wir sind froh, dass wir viele gute Spieler in der Knappenschmiede haben. Keke ist einer. Es geht um den richtigen Weg, nicht um den schnellsten", sagt Kramer. In den ersten drei Spielen der U19-Bundesliga hat bereits fünfmal getroffen, im Pokalspiel einen Dreierpack geschnürt. Jetzt wirbelt das Talent auch durch die U19-EM-Qualifikation. "Der Austausch mit der Knappenschmiede ist sehr intensiv", sagt Kramer, angesprochen auf weitere Einsätze in der Bundesliga. Was vertragliche Bindungen angeht: "Es geht jetzt nicht darum, möglichst schnell etwas zu machen."

15.14 Uhr: Schröder über Keke Topp: "Es ist elementar, dass er auf sich aufmerksam macht. Er hat etwas, was einen Stürmer aufzeichnet. Ihm zu viel aufzubürden, wäre ein falscher Weg. Norbert Elgert ist ein guter Mentor." Vertraglich sei Schalke bei Keke Topp immer "Herr der Sache". Schröder hat Topp gratuliert zu den DFB-Toren. "Er muss sich aber nun weiter beweisen."

Mehr News und Hintergründe zu Schalke 04

15.16 Uhr: Kramer über Florent Mollet: "Immer, wenn du in ein neues Land, in eine neue Liga kommst, ist das mit einer gewissen Anpassungszeit verbunden. Ich will nicht sagen, was ihm fehlt, sondern was er mitbringt. Florent wird seinen Weg gehen."

15.18 Uhr: Schröder über die Ausgangslage gegen den FC Augsburg am Sonntag: "Wieder ein Heimspiel, wieder 60.000, die uns nach vorne peitschen. Es darf aber keiner glauben, dass es ein Selbstläufer wird. Wir tun alles, um in der Liga zu bleiben. Wir werden nichts vermissen lassen. Selbst wenn es aber am Sonntag nicht hinhauen sollte, geht es weiter."

15.20 Uhr: Kramer fügt hinzu: "Augsburg spielt anders Fußball als in der Vorbereitung oder in den ersten fünf Spielen. Sie spielen schnell und einfach nach vorne, sind griffig gegen den Ball. Sie haben ihren Fokus verlagert. Das nehmen wir an und wollen uns durchsetzen."

15.22 Uhr: Und damit endet die PK.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Schalke 04

Liebe Nutzerinnen und Nutzer:

Wir mussten unsere Kommentarfunktion im Portal aus technischen Gründen leider abschalten. Mehr zu den Hintergründen erfahren Sie
» HIER