Schalke-Rekorde

Zwischenbilanz: Das sind die Rekordhalter auf Schalke

Amine Harit.

Foto: firo

Amine Harit. Foto: firo

Gelsenkirchen.  Elf Spieltage sind vergangen. Schalke steht auf dem vierten Tabellenplatz. Zeit für eine Zwischenbilanz: Wer sind die Rekordhalter bei Schalke?

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nach dem Sieg des FC Schalke 04 beim SC Freiburg haben sich zahlreiche Spieler zu Länderspielreisen verabschiedet. Domenico Tedesco wird in den nächsten Tagen auf Schalke also wieder mit einer ziemlich überschaubaren Gruppe trainieren. Kein Problem, in der Bundesliga geht es erst am Sonntag, den 19. November weiter. Dann empfangen die Schalker in der Arena den Hamburger SV.

Nach elf Spieltagen stehen die Königsblauen mit 20 Punkten auf Rang vier. Knapp ein Drittel der Saison ist vorbei – Zeit, um Zwischenbilanz zu ziehen. Berücksichtigt wurden alle Spieler, die bislang mindestens 270 Spielminuten absolviert haben. Abwehrboss Naldo und der verletzte Mittelfeldspieler Leon Goretzka sind gleich in zwei Kategorien die Besten. Welcher Spieler in dieser Saison am meisten hingelangt hat, wer als Vorbereiter zu glänzen wusste und wer die meisten Kilometer abspulte. . .

Der Torjäger

Von den insgesamt 14 Schalker Toren hat Leon Goretzka vier Tore erzielt. Der Schalker Mittelfeldspieler, der seit zwei Ligapartien mit einer Stressreaktion des Unterschenkelknochens ausfällt, kam in neun Spielen zum Einsatz. Bei Werder Bremen traf der Nationalspieler zum 2:1-Sieg, gegen Bayer 04 Leverkusen brachte er Schalke in Führung, die Partie endete 1:1. Bei Hertha BSC (Elfmeter) und im Heimspiel gegen Mainz, beide Spiele gewann Schalke 2:0, erzielte Goretzka den Treffer zum 1:0. Sowohl Guido Burgstaller als auch Nabil Bentaleb haben bislang drei Tore erzielt.

Der mit den meisten Schüssen

Leon Goretzka ist auch der Spieler, der die meisten Torschüsse abgegeben hat. Insgesamt versuchte es der 22-Jährige 21 Mal. In dieser Statistik liegt Yevhen Konoplyanka dahinter auf Rang zwei. Der Ukrainer schoss 19 Mal aufs Tor - bislang erzielte er aber nur einen einzigen Treffer: beim Sieg am 1. Spieltag gegen RB Leipzig zum 2:0-Endstand. Stürmer Guido Burgstaller hat es bislang 13 Mal probiert. Seine Bilanz: drei Tore. Immer wenn Burgstaller traf, gewann Schalke – gegen den VfB Stuttgart, Hertha BSC und Mainz 05.

Der mit den meisten Spielminuten

990 Minuten hat Ralf Fährmann in den elf Bundesliga-Partien in dieser Saison absolviert. Ebenso wie Naldo und Thilo Kehrer verpasste Schalkes Nummer eins keine Sekunde. Mit zehn Gegentoren stellen die Schalker hinter Bayern München (8) die zweitbeste Defensive der Liga. Viermal hielt Fährmann seinen Kasten sauber.

Der mit den meisten Kilometern

Keiner im Team der Schalker läuft so viel wie Daniel Caligiuri. 112,84 Kilometer hat der 29-Jährige nach Angaben des „kicker“ in bislang elf Partien abgespult - das sind über 10,2 Kilometer pro Partie. Auf Rang zwei liegt Thilo Kehrer, der in der Bundesliga-Saison schon 111,97 Kilometer gelaufen ist. Auf Rang drei folgt: Bastian Oczipka mit 106,29 Kilometern.

Der mit den meisten Fouls

Thilo Kehrer ist der Schalker, der in dieser Saison am häufigsten zugelangt hat. 21 Mal hat der U21-Nationalspieler ein Foulspiel begangen. Leon Goretzka hat 17 Foulspiele begangen, Weston McKennie 12 Foulspiele. Einen Platzverweis gab es für die Schalker in dieser Saison noch nicht. 22 Mal sahen S04-Spieler die Gelbe Karte.

Der mit den meisten Vorlagen

Kein Spieler hat bislang so viele Tore vorbereitet wie Amine Harit, Schalkes Neuzugang vom FC Nantes. Vier Vorlagen hat der 20-Jährige gegeben, die zu Toren geführt haben. Zwei davon beim 3:1-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart, als er einen Foulelfmeter herausholte und zum 3:1 für Guido Burgstaller auflegte. Guido Burgstaller und Thilo Kehrer gelangen bislang zwei Torvorlagen.

Der mit der besten Passquote

Seine Übersicht ist beeindruckend. Schalkes Abwehrchef Naldo hat 89 Prozent seiner Pässe zum Mitspieler gebracht. Damit liegt er in diesem Ranking nach elf Spieltagen vor Max Meyer, bei dem 87 Prozent der Pässe ans gewünschte Ziel kommen. Auch Thilo Kehrer hat eine starke Passquote von 87 Prozent.

Der Zweikampfstärkste

Auch in der Zweikampfstatistik macht dem Schalker Routinier in dieser Saison intern niemand etwas vor. Naldo hat 67 Prozent seiner Zweikämpfe gewonnen. Dahinter liegt etwas überraschend auf Rang zwei Amine Harit. Der Offensivspieler hat eine Quote von 62 Prozent. U-21-Nationalspieler Thilo Kehrer ist der drittbeste „Zweikämpfer“ auf Schalke mit einer Quote von 60 Prozent.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik