Fußball

Sky, DAZN und Amazon Prime: Das kostet Fans die Fußball-Saison

| Lesedauer: 2 Minuten
Ob Sky, DAZN, Amazon Prime oder RTL Plus, es werden alle Fußball-Spiele in der Bundesliga, im DFB-Pokal und der Champions League übertragen.

Ob Sky, DAZN, Amazon Prime oder RTL Plus, es werden alle Fußball-Spiele in der Bundesliga, im DFB-Pokal und der Champions League übertragen.

Foto: DPA

Essen.  Wer alle Spiele seines Lieblingsklubs sehen will, muss in der neuen Saison tief in die Tasche greifen. BVB-Fans zahlen mindestens 718 Euro.

Mit Fußball total als Spielphilosophie haben es die Niederlande zur Fußball-Weltmacht geschafft. Wer als Fan von Schalke 04, Borussia Dortmund oder des VfL Bochum in der kommenden Saison den Bundesliga-Fußball total vor den Bildschirmen genießen möchte, muss dafür tief in die Tasche greifen. Sky, DAZN, Amazon Prime und RTL Plus – wer seinen Klub in allen Wettbewerben sehen möchte, braucht bis zu vier Abos.

Die Bundesliga wird verteilt auf Sky und DAZN, die Champions League auf DAZN und Amazon Prime. Der DFB-Pokal wird abgesehen von 13 Partien im Free-TV vollständig nur bei Sky übertragen. Dafür gibt’s dort aber noch die Relegation und den Supercup. Wer aber alle deutschen Vertreter in der Europa League und Conference League schauen möchte, benötigt noch den Streamingdienst RTL Plus. Gar nicht so einfach für Fußball-Fans, den Überblick zu behalten.

Sky immerhin monatlich kündbar, DAZN erhöht Preise drastisch

Die günstigsten Angebote bei Sky, das die Samstagsspiele der Bundesliga und die meisten Partien der Champions League sowie den kompletten DFB-Pokal überträgt, liegen aktuell bei 29 Euro – entweder als normaler Abonnent des Pay-TV-Senders oder aber Kunde beim neuen Streamingdienst WOW (Sky Ticket), der aber den Vorzug der monatlichen Kündigungsmöglichkeit bietet. DAZN hat für seine drastischen Preiserhöhungen viel Kritik geerntet. Wer sich hier nun für die Freitags- und Sonntagsspiele der Bundesliga neu anmeldet oder als Bestandskunde künftig preislich angepasst wird, ist 29,99 Euro pro Monat oder 274,99 Euro im Jahresabo dabei. RTL Plus verlangt 4,99 Euro für die Übertragung der Europa League und Conference League; wer auch dienstags nicht auf eine deutsche Mannschaft in der Champions League verzichten kann, muss für 7,99 Euro Amazon Prime abonnieren.

Was kostet also die Saison für die Anhänger der drei Revier-Bundesligisten? Hier eine Übersicht:

Der BVB-Fan, der auf kein Spiel in Meisterschaft, im Europapokal und im DFB-Pokal verzichten will, muss im Jahr mindestens mit 718,87 Euro an Kosten für Sky, DAZN und Amazon Prime rechnen – das sind 59,90 Euro im Monat. Müsste Borussia Dortmund nach der Königsklassen-Vorrunde in der Europa League antreten, kämen dann für ein paar Monate noch mal jeweils 4,99 Euro dazu.

Nur unwesentlich günstiger kommen die Anhänger des FC Schalke 04 und des VfL Bochum weg: Sie benötigen Sky und DAZN, sind also mit 622,99 Euro im Jahr oder 51,91 Euro im Monat dabei. (fs)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Fußball