Relegation

Union verschafft sich gegen den VfB eine gute Ausgangslage

Stuttgarts Nicolas Gonzalez (l) im Zweikampf mit Berlins Suleiman Abdullahi.

Stuttgarts Nicolas Gonzalez (l) im Zweikampf mit Berlins Suleiman Abdullahi.

Foto: dpa

Stuttgart.  Berlin holt bei der Relegation gegen den VfB Stuttgart ein 2:2-Unentschieden und hat vor dem Rückspiel am Montag gute Chancen auf den Aufstieg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wie geht man eine Premiere an? Mit Freude oder doch mit Muffensausen? Beim VfB Stuttgart trifft es wohl vor allem der Begriff Dankbarkeit, dass man zum ersten Mal in der Clubgeschichte noch die Chance hat, mit zwei Spielen eine völlig verkorkste Saison zu retten. Gestern Abend ist der Bundesligist durch ein 2:2 (1:1) gegen Union Berlin der Rettung nicht wirklich nähergekommen und kann alles andere als entspannt am Montag das Rückspiel in der Alten Försterei angehen.

Gomez bringt den VfB in Führung

Dabei begann der VfB zunächst forsch, kam durch Anastasios Donis (7.) und Chadrac Akalo (8.) gleich zu guten Chancen, die von Union-Keeper Rafal Gikiewicz entschärft wurden. Dann musste Mario Gomez von der Bank aus aber zusehen, wie sein Team wieder in alte Muster verfiel und viel zu harmlos im Angriff war. Coach Nico Willig hatte Geduld gefordert , und die wurden dann in der 41. Minute belohnt als Christian Gentner einen wunderbaren Angriff über Donis zum 1:0 abschloss. Unions Suleimann Abdullahi gab aber schon nach dem Anstoß den Stimmungskiller und traf zum 1:1. VfB-Coach Nico Willig ging dann in Hälfte zwei voll ins Risiko, brachte Gomez für Ozan Kabak – der Joker stach und traf zum 2:1. Ausgerechnet Gomez. Und endlich waren die 55.000 „Signalspieler“ da,.

Dämpfer für den VfB in der zweiten Halbzeit

Doch mitten hinein in die Euphorie sorgte Berlins Marvin Friedrich wieder für einen Dämpfer, sprang in der 68. Minute höher als der gesamt Stuttgarter Abwehrverbund und köpfte zum 2:2 ein. Es hätte sogar noch schlimmer kommen können in der 81. Minute als VfB-Torwart Ron-Robert Zieler einen Schuss von Sebastian Andersson noch zur Ecke klären konnte. Das Zittern bei Stuttgart geht weiter. Union Berlin ist dank der zwei Auswärtstreffer so nah dran wie nie am Aufstieg in die Bundesliga.

Das Spiel zum Nachlesen im Live-Ticker:

Stuttgart - Union Berlin
Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben