VfL Bochum

U21-Nationalspieler Janelt ist schon zurück beim VfL Bochum

Vitaly Janelt spielte am Dienstag mit der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Bosnien-Herzegowina.

Vitaly Janelt spielte am Dienstag mit der deutschen U21-Nationalmannschaft gegen Bosnien-Herzegowina.

Foto: Aitor Alcalde / Getty Images For DFB

Bochum.  Dienstagabend hat Vitaly Janelt mit der U21 gegen Bosnien-Herzegovina gespielt. Am Mittwoch wurde der VfL-Profi bereits in Bochum behandelt.

Mit dem Auto hätte Vitaly Janelt das kaum geschafft. Am Dienstagabend spielte der Mittelfeldmann des VfL Bochum mit der U21-Nationalmannschaft in Bosnien-Herzegowina. In Zenica ging es um die EM-Qualifikation. Das deutsche Team gewann mit 2:0 und ist auf einem guten Weg. Janelt spielte durch. Bereits am Mittwochmorgen war er schon wieder in Bochum. Er ließ sich von den Physios behandeln. er hatte im Länderspiel einen Schlag auf den Knöchel bekommen. Die knapp 1500 Kilometer, die zwischen Zenica und Bochum liegen, hatte er überwiegend mit dem Flieger zurückgelegt.

Beim VfL gehen sie davon aus, dass er nicht länger, wahrscheinlich sogar gar nicht ausfallen wird. Trainer Thomas Reis muss dann entscheiden, ob er ihn am Sonntag im Ligaspiel gegen den Karlsruher SC bringen will. Zeit sich zu erholen hat Janelt ja. Am Donnerstag ist trainingsfrei. Ein Thomas Eisfeld, der zuletzt hinten dran war, im Testspiel gegen den KFC Uerdingen vor allem offensiv zu gefallen wusste, wäre, sollte Janelt dann doch nicht spielen können, ein möglicher Ersatz. Robert Tesche könnte die defensive Rolle neben Kapitän Anthony Losilla ebenso spielen.

Riemann mit muskulären Problemen

Nicht mit der Mannschaft trainiert weiterhin Görkem Saglam. Er hatte bereits vor eineinhalb Wochen einen Tritt gegen den Fuß bekommen und wird weiterhin behandelt.

Ebenfalls am Mittwoch aus dem Mannschaftstraining raus war Manuel Riemann. Ähnlich wie am Montag bei Stürmer Silvere Ganvoula war das aber eine Vorsichtsmaßnahme. Riemann hatte ebenfalls leichte muskuläre Probleme. Sie sollten nach dem trainingsfreien Donnerstag behoben sein.

Noch drei Trainingseinheiten bis zum Spiel

Erholen sich Janelt und Riemann und bleiben die übrigen Akteure unverletzt, könnte Reis exakt dieselbe Mannschaft aufbieten, die gegen den FC Heidenheim überzeugte und den ersten Saisonsieg holte. Allerdings stehen bis zum Spieltag noch drei Trainingseinheiten an. Da kann noch viel passieren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben