Frauenfussball

SuS Reiste nur 1:1 beim Vorletzten - Medebach in Torlaune

Foto: Foto: Archiv

Sauerland.  Die Punktspiele der Frauen in der Fußball-A-Kreisliga HSK.

In der Fußball-A-Kreisliga HSK der Frauen hatte Spitzenreiter FC Remblinghausen (zwölf Punkte) spielfrei. Verfolger SuS Reiste konnte die Chance, mit dem Tabellenersten gleichzuziehen, aber nicht nutzen, und kam beim Vorletzten VfL Giershagen nur zu einem 1:1-Unentschieden. Der SuS Reiste hat jetzt zwei Zähler Rückstand auf den FC Remblinghausen. Jeweils mit neun Punkten folgen der TuS Medebach und TuS Halberbracht auf den Plätzen drei und vier.

TSV Saalhausen - SuS Reiste 0:1 (0:0). In einem Nachholspiel nahm Reiste die drei Punkte aus Lennestadt mit. Das Tor des Tages erzielte nach 62 Minuten Sophia Göddeke.

VfL Giershagen - SuS Reiste 1:1 (0:0). Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Hoa Yly Flashar den SuS Reiste mit 1:0 in Front (58.). Der VfL Giershagen kam aber nur 60 Sekunden später durch Aileen Willeke zum Ausgleich.

SG Nuhnetal-Züschen - FC Fleckenberg/Grafschaft 3:4 (2:2). Im ersten Durchgang ging die Spielgemeinschaft zwei Mal durch Smilla Emilia Susewind (1:0/16.) und Rebekka Imöhl (2:1/21.) in Front. Fleckenberg kam jeweils durch Christin Heimes (17.) und Pauline Wilmes (25.) zum Ausgleich. Nach dem Wechsel sorgte Charlotte Schütte (56.) dann für die erstmalige Gästeführung. Nach dem SG-Ausgleich von Susanne Althaus (76.) erzielte Pauline Wilmes in der Nachspielzeit den Siegtreffer für den Tabellendrittletzten.

TuS Medebach - TuS Halberbracht 5:2 (5:0). Der Tabellendritte TuS Medebach sorgte schnell für klare Verhältnisse. Katharina Köster (1.), Anna-Lena Drilling (9.), Lea Katharina Lefarth (29.), Franziska Schüttler (32.) sowie eine TuS-Spielerin mit einem Eigentor sorgten für die 5:0-Führung. Nach dem Wechsel konnten die Gäste durch Hannah Krengel (53.) und Lorena Winkel (65.) nur noch auf 2:5 verkürzen.

TuS Halberbracht - SG Obersorpe-Gleidorf/Holthausen 8:0 (2:0). Die Spielgemeinschaft kassierte die dritte Niederlage im dritten Spiel und bleibt Tabellenletzter. Die TuS-Tore erzielten Lorena Winkel (7./42.), Analia Fernandes Daniel (60./68.), Annika Japes (55.), Lara Johanna Breiting (65.), Lea Sophie Schlechter (79.) und Helena Quinke (82.).

TSV Saalhausen - BV Alme 0:1 (0:1). Das Tor des Tages markierte Pauline Maria Kemmerling (24.).

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben