Fussball-Bezirksliga

Wer kommt, wer geht, wer bleibt Trainer?

Foto: Archiv

Sauerland.   Während der Winterpause haben zwölf der 15 Vereine der „Bundesliga des Sauerlandes“ bereits die Trainerfrage für die kommende Saison geklärt.

Der Countdown läuft. Am Sonntag, 18. Februar, starten die Mannschaften der Fußball-Bezirksliga 4 in das Punktspieljahr 2018. Während der Winterpause haben zwölf der 15 Vereine der „Bundesliga des Sauerlandes“ bereits die Trainerfrage für die kommende Saison geklärt. Noch nicht entschieden ist die Trainerfrage bei Schlusslicht SSV Meschede, Aufsteiger VfB Marsberg und dem SuS Langscheid/Enkhausen.

SV Brilon

Tabellenstand: 1. Platz (32 Punkte)

Trainer: Ab der Spielzeit 2018/19 wird Stefan Fröhlich, Ex-Coach des Oberligisten SV Lippstadt 08, den SV Brilon trainieren und damit Nachfolger von Stephan Vogel, der am Ende der Saison aus beruflichen und privaten Gründen aufhört.

BC Eslohe

Tabellenstand: 2. Platz (31 Punkte)

Trainer: Jan Hüttemann (bleibt, geht im Sommer in seine zweite Saison).

TuS Langenholthausen

Tabellenstand: 3. Platz (29 Punkte)

Trainer: Uli Mayer (bleibt, Vertrag noch bis Ende der Saison 2019/20).

SuS Langscheid/Enkhausen

Tabellenstand: 4. Platz (24 Punkte)

Trainer: Seit Ende Januar ist Co-Trainer Matthias „Pocke“ Kauke neuer Chef-Coach im Sportpark. Roman Reichel hatte um Vertragsauflösung gebeten und ist als Trainer in die Jugendabteilung von Bundesligist Borussia Dortmund gewechselt. Für die Saison 2018/19 ist der SuS Langscheid/Enkhausen zurzeit noch auf Trainersuche.

TuS Sundern

Tabellenstand: 5. Platz (23 Punkte)

Trainer: Carsten Krämer (bleibt, geht im Sommer in seine zweite Saison).

FC Arpe/Wormbach

Tabellenstand: 6. Platz (23 Punkte)

Trainer: Nach der Trennung von Dieter Hesse sind seit Januar Steffen Hömberg und Daniel Kompernass für die Mannschaft zuständig. In der Saison 2018/19 übernimmt Jens Richter (zurzeit SC Lennetal).

TuRa Freienohl

Tabellenstand: 7. Platz (22 Punkte)

Trainer: Ab der Saison 2018/19 wird Freddy Quebbemann, zurzeit noch Coach von A-Liga-Spitzenreiter TuS Bruchhausen, Nachfolger von Jörg Fischer, der im Sommer als A-Jugend-Trainer zum SC Neheim wechselt.

VfB Marsberg

Tabellenstand: 8. Platz (21 Punkte)

Trainer: Beim VfB Marsberg ist noch keine Entscheidung gefallen, ob Paul Bender die Mannschaft auch in der kommenden Saison trainieren wird.

SG Serkenrode/Fretter

Tabellenstand: 9. Platz (16 Punkte)

Trainer: Das Duo Matthias Kremer und Christian Günther wird die Spielgemeinschaft auch in der Spielzeit 2018/19 trainieren.

SF Birkelbach

Tabellenstand: 10. Platz (15 Punkte)

Trainer: Christian Hartmann (zuletzt in der Saison 2016/17 Co-Trainer des Landesligisten TuS Erndtebrück II) wird ab Sommer Nachfolger von Björn Breuer (ab Sommer Trainer des hessischen Verbandsligisten FV Breidenbach).

SV Herdringen

Tabellenstand: 11. Platz (14 Punkte)

Trainer: Klaus Strojnowski (bleibt, geht im Sommer mit Co-Trainer Rainer Arndt in seine achte Saison).

SV Oberschledorn/Grafschaft

Tabellenstand: 12. Platz (14 Punkte)

Trainer: Mario Emde (bleibt, geht im Sommer in seine zweite Saison).

TuS Warstein

Tabellenstand: 13. Platz (11 Punkte)

Trainer: Luigi Brusciano (bleibt, geht im Sommer in seine dritte Saison).

TuS GW Allagen

Tabellenstand: 14. Platz (10 Punkte)

Trainer: Willi Knickenberg, zurzeit noch Coach des Lippstädter A-Ligisten TSV Rüthen, wird ab Sommer Nachfolger von Elmar Kirsch, der in Wiedenbrück wohnt und dem die Fahrt nach Allagen zu weit ist.

SSV Meschede

Tabellenstand: 15. Platz (9 Punkte)

Trainer: Nach dem Weggang von Heiko Hofmann als Co-Trainer zum Oberligisten SV Lippstadt 08 ist seit Ende Dezember Rafael Bremer für die Mannschaft verantwortlich. Für die Saison 2018/19 ist der SSV Meschede noch auf Trainersuche.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben