Frauenfussball

Andrea Klöpper wird ab Sommer Nachfolgerin von Neuhaus

Andrea Klöpper und Heinz-Udo Neuhaus.

Andrea Klöpper und Heinz-Udo Neuhaus.

Foto: Verein

Sundern.   Bei den Bezirksliga-Fußballerinnen des TuS Sundern gibt es im Sommer einen Wechsel auf der Trainerposition.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für Heinz-Udo Neuhaus, der am Saisonende auf eigenen Wunsch nicht mehr zur Verfügung steht, wird Andrea Klöpper die Mannschaft übernehmen.

Andrea Klöpper ist erst seit einem halben Jahr im Verein und kümmert sich aktuell um die neu gegründete U16-Junioren-Mannschaft des TuS Sundern. „Dort hat sie bislang herausragende Arbeit geleistet und alle überzeugt“, berichtet Andreas Mühle, Sportlicher Leiter des TuS Sundern, und fügt hinzu: „Schnell war klar, Andrea ist genau die Richtige für den Chef-Trainerposten bei der ersten Frauen-Mannschaft.“

Zwei Punkte Rückstand

Andrea Klöpper tritt beim TuS Sundern die Nachfolge von Heinz-Udo Neuhaus an, der aktuell mit den TuS-Damen auf dem viertletzten Platz in der Bezirksliga 3 rangiert. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt nach dem 2:2-Unentschieden gegen den TuS Oeventrop II weiter nur zwei Punkte.

„Heinz-Udo Neuhaus war über viele Jahre das Gesicht unserer Frauen-Mannschaft. Er hat dem Team und dem Verein auch in schwierigen Zeiten zur Seite gestanden beziehungsweise aus der Patsche geholfen. Dafür sind wir ihm zu großem Dank verpflichtet“, lobt Andreas Mühle Einsatz und Arbeit von Heinz-Udo Neuhaus, der seit September 2016 wieder für die TuS-Damen-Mannschaft zuständig ist. Zuvor war er bereits von 2011 bis 2015 im Röhrstadion als Damen-Trainer tätig gewesen.

Mühle: „Jetzt haben wir mit Andrea Klöpper diese wichtige Position ab Sommer mindestens gleichwertig besetzt und wünschen ihr viel Erfolg bei der neuen Aufgabe.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben