Fussball

Andreas Mühle ab sofort Interims-Trainer des TuS Sundern II

Andreas Mühle.

Foto: sportpresse-reker

Andreas Mühle.

Sundern.   Bei der zweiten Mannschaft des Fußball-Bezirksligisten TuS Sundern hat es bereits den zweiten Trainerwechsel in der laufenden Saison gegeben.

Ab sofort ist Andreas Mühle, Sportlicher Leiter der Röhrtal-Elf, zurück im Trainergeschäft und als Interims-Coach für die Reserve bis Saisonende zuständig, die in der A-Liga Arnsberg mit drei Punkten aus 14 Spielen Tabellenletzter ist.

Frank Meisterjahn, der auch Kreisjugendausschussvorsitzender des Kreises Arnsberg ist und ab Sommer die erste Mannschaft der SG Allendorf/Amecke trainiert, soll sich in der Rückrunde ganz auf seine Aufgabe als Mitglied des Trainer-Teams der U13-Junioren konzentrieren.

Meisterjahn hatte die TuS-Reserve Mitte Oktober 2017 von Jörg Engemann (Amt aus privaten Gründen zur Verfügung gestellt) übernommen. Zudem gehörte er weiter dem Trainer-Team der U13-Junioren an, die auf dem ersten Nichtabstiegsplatz in der D-Junioren-Bezirksliga liegen.

Mühle: „Wir brauchen Frank auch in Zukunft. Er ist ein wichtiges Mitglied der TuS-Familie und ein sehr guter Trainer. Wir wollen ihm mit der Aufgabenteilung einfach den Druck nehmen, dass er sich in der Rückrunde nicht um zwei abstiegsbedrohte Teams kümmern muss. Jetzt kann er den Fokus ganz auf die U13-Junioren legen.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik