Kreis Hochsauerlandkreis

Antrag auf außerordentlichen Kreistag abgelehnt

Foto: Peter Beil

Sauerland.   Im neuen Fußball- und Leichtathletikkreis Hochsauerlandkreis wird es keinen außerordentlichen Kreistag geben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Antrag der Vorstandsmitglieder Matthias Klauke (Vorsitzender des Kreisleichtathletikausschusses), Heribert Kossmann (Vorsitzender des Kreisschiedsrichterausschusses), Stefan Vollmer (Vorsitzender des Kreisqualifizierungsausschusses) und Herrmann Vondereck (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses) wurde jetzt im Rahmen einer Vorstandssitzung in der Kreisgeschäftsstelle in Brilon abgelehnt.

Nach Informationen der Sauerlandsportredaktion soll es ein 5:3-Votum gegen einen außerordentlichen Kreistag gegeben haben.

Somit bleibt der Vorstand des neuen Kreises Hochsauerlandkreis in der bisherigen Form mit der Doppelspitze Ludwig Stappert (Kreisvorsitzender) und Michael Lichtnecker (geschäftsführender Kreisvorsitzender) bestehen.

Zum neuen Kreiskassierer und Nachfolger von Frank Böttenberg, der Anfang des Jahres seinen Posten zur Verfügung gestellt hatte, wurde Stefan Kotthoff gewählt.

Stefan Kotthoff war langjähriger Fußballer beim TSV Bigge-Olsberg und ist aktuell Kämmerer der Stadt Olsberg.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik