Leichtathletik

Bereits 600 Voranmeldungen für den 6. Hennesee-Panoramalauf

Foto: Tobias Aufmkolk

 Foto: Tobias Aufmkolk

Meschede.   Der Countdown läuft. Am Sonntag, 15. April, findet ab 9.30 Uhr der 6. Hennesee-Panoramalauf statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bislang liegen Veranstalter TriFun Hennesee rund 600 Voranmeldungen vor.

Bei der fünften Auflage im vergangenen Jahr erreichten insgesamt 760 Läuferinnen und Läufer das Ziel. Am Sonntag hofft das Organisationsteam auf eine ähnlich gute Zahl, zumal sich auch Aktive aus dem Ruhrgebiet und den Niederlanden angesagt haben. „Das einmalige Ambiente entlang des Hennesees ist ein Muss für jeden Sportbegeisterten“, berichtet Dietmar Blume, 1. Vorsitzender des TriFun Hennesee.

Insgesamt gibt es bei der Laufveranstaltung am Hennesee folgende Laufstrecken: Bambini-, Kinder- und Jugendläufe, Uferweglauf über 5 beziehungsweise 10 Kilometer und Panoramalauf über 17,5 Kilometer.

Vorjahressiegerin ist dabei

„Besonders stolz sind wir über die bereits rund 130 Voranmeldungen für den Panoramalauf über 17,5 Kilometer, der schließlich auch Namensgeber der Veranstaltung ist“, teilt Jörg Brouwer, 2. Vorsitzender vom TriFun Hennesee, mit.

Im vergangenen Jahr gingen insgesamt 195 Läuferinnen und Läufer über 17,5 Kilometer an den Start. Sieger bei den Herren wurde Yarkhan Kharoot (Afghanistan/1:07:51 Std.) und bei den Damen belegte Carmen Otto (Sport Schneider Trailteam) den ersten Platz. Jörg Brouwer: „Wir freuen uns natürlich, dass sich Carmen Otto erneut angemeldet hat und sind gespannt, ob auch Vorjahressieger Kharoot wieder am Start sein wird.“

Dritter Wertungslauf

Der Uferweglauf über 10 Kilometer gehört erneut zur Volksbanken-Lauf-Cup-Serie des LAC Veltins Hochsauerland. Im vergangenen Jahr siegten Julia Altrup (VfL Marburg) und Fkadu Haile (VfL Fleckenberg). Zurzeit führen Carolina Hoff Gerke und Fkadu Haile die Lauf-Cup-Serie an und werden am Sonntag beim dritten Wertungslauf jeweils im grünen Leader-Trikot an den Start gehen. Der 10 Kilometer lange Uferweglauf ist erstmalig als Lauf nach den Richtlinien der Deutschen Leichtathletik-Ordnung (DLO) zugelassen und vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) genehmigt worden. Die auf der Strecke erzielten Leistungen können somit in die Bestenliste aufgenommen werden.

Eine gute Voranmelde-Quote liegt auch für den Team-Lauf vor, an dem jeweils vier Personen als Mannschaft an den Start gehen können. Der Team-Lauf ist besonders interessant für Vereine, Firmen und Hobbysportler. Bislang haben sich zwölf Teams und mehr als 100 Aktive angemeldet. Jörg Brouwer: „Der Team-Lauf vermittelt ein tolles Gemeinschaftsgefühl.“

Nachmeldungen

Unter dem Motto „Kinder in Bewegung“ hat der TriFun Hennesee auch in diesem Jahr wieder Grundschülerinnen und Grundschüler zum 6. Hennesee-Panoramalauf eingeladen.

„Unser Ziel ist es, Kinder in Bewegung zu bringen und somit für dauerhafte sportliche Betätigung zu begeistern“, teilt Kinder- und Jugendwartin Sabine Hermes mit. Am Sonntag werden rund 190 Kinder am Lauf über 1 Kilometer teilnehmen.

Dietmar Blume, 1. Vorsitzender des TriFun Hennesee, weist noch einmal darauf, dass eine Online-Anmeldung nicht mehr möglich ist. „Nachmeldungen sind allerdings vor Ort noch bis spätestens eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich“, berichtet Blume.

Dank an ehrenamtliche Helfer

Auch in diesem Jahr ist die Ausrichter der Veranstaltung nur mit zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern möglich. „Es ist schon bemerkenswert, wie sich der Panoramalauf in den vergangenen Jahren sportlich und organisatorisch professionell weiterentwickelt hat“, sagt Jörg Brouwer, 2.Vorsitzender des TriFun Hennesee, und bedankt sich bereits jetzt bei den rund 65 ehrenamtlichen Helfern. Jörg Brouwer. „Ohne unser Helferteam wäre so eine Veranstaltung in der Größenordnung nicht zu bewerkstelligen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik