Fußball

Diese BVB-Legende ersetzt Ex-DFB-Boss Grindel in Herdringen

Er spricht bei der 100-Jahr-Feier des SV Herdringen: BVB-Kultkeeper Teddy de Beer.

Er spricht bei der 100-Jahr-Feier des SV Herdringen: BVB-Kultkeeper Teddy de Beer.

Foto: Archiv

Arnsberg-Herdringen.  Jetzt steht der neue Festredner für die Jubiläumsfeier des SV Herdringen am Samstag, 2. November, fest. Ein Dortmunder Kultkeeper tritt auf.

Jetzt steht der prominente Festredner bei der Jubiläumsgala zum 100. Geburtstag des SV Herdringen fest: Wolfgang „Teddy“ de Beer, ehemaliger Torhüter und Ex-Torwarttrainer von Borussia Dortmund, beehrt die „Krähen“ am Samstag, 2. November, mit einem Besuch. Er kommt anstelle des ehemaligen Bosses des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Teddy de Beer, der mittlerweile als Repräsentant des BVB arbeitet, ersetzt anlässlich der Jubiläumsgala den ehemaligen DFB-Präsidenten Reinhard Grindel, der in diesem Frühjahr nach lang anhaltender Kritik von seinem Posten als oberster Fußballfunktionär des Landes zurückgetreten war.

Die Lösung, die nun mit Teddy de Beer gefunden worden ist, stimmt Werner Eickel, Festausschuss-Vorsitzender des SV Herdringen, positiv. „Nachdem wir das schöne Spiel unserer Auswahl gegen die Schalker Traditionsmannschaft in Herdringen hatten, freuen wir uns jetzt mit Teddy de Beer auf einen sympathischen Gast des BVB“, sagte Eickel.

Hilfe aus der Politik

Der Festausschuss-Vorsitzende bedankte sich im Namen des Vereins insbesondere bei Politiker Dirk Wiese (SPD), der sich nach dem Aus von Reinhard Grindel als DFB-Präsident sehr um eine vernünftige Nachfolge des Festredners beim SV Herdringen bemüht habe.

Dass nicht aber etwa Grindels Nachfolger, DFB-Neu-Präsident Fritz Keller, oder alternativ ein anderer hochrangiger Funktionär des Verbandes als Festredner am 2. November auftreten wird, bedauerte Werner Eickel: „Wir hätten uns da ein wenig mehr Entgegenkommen gewünscht, denn schließlich betont der DFB auch immer wieder, dass er sich nun den Amateuren weiter öffnen möchte.“ Jetzt freue sich der Verein aber auf den Auftritt von Teddy de Beer. Werner Eickel: „Er ist ein sympathischer Typ, der die Leute bestimmt gut unterhalten wird. Wir freuen uns schon sehr auf seinen Auftritt.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben