Schwimmern

Quartett des TuS Sundern überzeugt in Dortmund

Überzeugender Auftritt beim Schwimmfest in Dortmund: das junge Quartett des TuS Sundern während einer Wettkampfpause im Südbad.

Überzeugender Auftritt beim Schwimmfest in Dortmund: das junge Quartett des TuS Sundern während einer Wettkampfpause im Südbad.

Foto: TuS

Dortmund/Sundern.   Insgesamt vier Aktive der Schwimmabteilung des TuS Sundern nahmen am 36. Internationalen Schwimmfest des SV Hellas Dortmund teil.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Insgesamt vier Aktive der Schwimmabteilung des TuS Sundern nahmen am 36. Internationalen Schwimmfest des SV Hellas Dortmund teil. Sie zeigten sich am Anfang der Saison schon in sehr guter Verfassung und schwammen Bestzeiten am laufenden Band auf der 50 m Bahn.

Zahlreiche Medaillen

Erfolgreichste Teilnehmerin war Hannah Steven vom Jahrgang 2002 mit drei Gold-, drei Silber- und einer Bronzemedaille. Sie konnte auch das erste Mal überhaupt über 50 m Freistil die 30-Sekunden-Marke unterbieten. Die Uhren stoppten bei 29,95 Sekunden. Jacob Gerke vom Jahrgang 2006 gewann zwei Gold- und drei Silbermedaillen. Er schwamm auch das erste Mal die 1500 m Freistil und 400 m Lagen, zwei sehr anstrengende Strecken neben seinen normalen Strecken. Linus Sauer vom Jahrgang 2004 schwamm ebenfalls diese beiden langen Strecken und belohnte sich auf seinen Paradestrecken mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen. Jasmin Plass vom Jahrgang 2003 erreichte mit Bestzeiten Platz 5 und 7.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben