Leichtathletik

Runde ist der neue LAC-Chef

Er führt künftig das LAC Veltins Hochsauerland: Norbert Runde

Er führt künftig das LAC Veltins Hochsauerland: Norbert Runde

Grevenstein.   Der Plan der Leichtathletikgemeinschaft ist aufgegangen: Norbert Runde ist neuer Vorsitzender des LAC Veltins Hochsauerland. So kam’s dazu.

Es kam so wie erwartet: Norbert Runde, derzeit noch Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Arnsberg-Sundern und ab dem 1. April im Ruhestand, ist im Zuge der Mitgliederversammlung des LAC Veltins Hochsauerland in der Schützenhalle in Grevenstein zum neuen Vorsitzenden der Leichtathletikgemeinschaft gewählt worden.

Er tritt die Nachfolge von Thomas Vielhaber, Planungs- und Baudezernent der Stadt Arnsberg, an. Vielhaber hatte nach 26 Jahren in verantwortlichen Positionen seinen Abschied im LAC angekündigt.

Norbert Runde, dritter Vorsitzender in der Geschichte des LAC Veltins nach Dr. Thomas Uppenkamp und Thomas Vielhaber, würdigte seinen Vorgänger Vielhaber für dessen Verdienste um die Leichtathletik mit der goldenen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. „Während dieser zurückliegenden zweieinhalb Jahrzehnte habe ich es mit vielen engagierten und sportbegeisterten Menschen zu tun gehabt“, sagte Vielhaber zum Abschied.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben