Fussball-Landesliga

RW Erlinghausen erwartet Hagen 11 zum Top-Spiel

Foto: Michael Kleinrensing

Erlinghausen.  Das Top-Spiel der Fußball-Landesliga 2 findet am Sonntag, 1. Dezember, im Hans-Watzke-Stadion zwischen RW Erlinghausen und Hagen 11 statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Aufsteiger aus Hagen ist Tabellenzweiter und hat zwei Zähler Vorsprung auf die Rot-Weißen. „Unser Ziel ist es, den guten Lauf fortzusetzen. Es macht Spaß, den Spielern beim Training und Spiel zuzuschauen. Jeder ist für jeden da und alle wollen den Erfolg“, berichtet RWE-Trainer Vaidas Petrauskas stolz.

Zu einem besseren Zeitpunkt hätte das Verfolgerduell von Spitzenreiter Borussia Dröschede aus Sicht von Rot-Weiß Erlinghausen sicherlich nicht kommen können. Die Mannschaft von Hagens Trainer Stefan Mroß hängt nämlich durch: Nach einem Superstart mit acht Siegen in Folge gab es zuletzt nur einen Zähler aus vier Spielen.

Seit acht Partien ungeschlagen

Wesentlich besser in Form ist der Tabellendritte aus dem Stadtgebiet Marsberg, der seit acht Spielen ungeschlagen ist und 20 von möglichen 24 Punkten geholt hat. Dazu kommt die in dieser Saison wiedergewonnen Heimstärke mit fünf Siegen. Lediglich das HSK-Derby gegen den SV Hüsten 09 ging mit 2:4 verloren.

Bei RW Erlinghausen ist noch der Einsatz von Bilal Akgüvercin fraglich (Zahnoperation), der die ganze Woche nicht trainiert hat. „Die Zeit wird knapp. Wir werden erst am Sonntag entscheiden, ob es bei Bilal geht“, sagt RWE-Coach Vaidas Petrauskas. „Hagen 11 ist eine spielstarke und erfahrene Mannschaft. Die Truppe ist gespickt mit sehr guten Einzelspielern, die auch schon höher gespielt haben. Das haben wir bereits bei der 1:2-Hinspielniederlage gesehen. Trotzdem wollen wir ein gutes Ergebnis holen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben