Fußball-Bezirksliga

Spitzenreiter BC Eslohe empfängt Freitag Serkenrode/Fretter

Eslohes Trainer Jan Hüttemann (2. von rechts) will mit dem BC Eslohe den Abwärtstrend stoppen.

Foto: Tobias Aufmkolk

Eslohes Trainer Jan Hüttemann (2. von rechts) will mit dem BC Eslohe den Abwärtstrend stoppen. Foto: Tobias Aufmkolk

Eslohe.   Der 14. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga 4 wird am Freitag, 10. November, mit der Partie zwischen Eslohe und Serkenrode/Fretter eröffnet.

Der 14. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga 4 wird am Freitag, 10. November, mit der Partie von Spitzenreiter BC Eslohe gegen Aufsteiger SG Serkenrode/Fretter (11. Platz, 13 Punkte) eröffnet. Anstoß ist um 19.30 Uhr im Fun- und Sportpark in Eslohe.

Der BC Eslohe musste zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen in Folge einstecken (3:4 im Kreispokal-Viertelfinale beim SV Brilon und 0:4 in der Meisterschaft beim SuS Langscheid/Enkhausen). Eslohe hat aktuell zwei Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Brilon sowie fünf Zähler auf das Verfolger-Trio aus Langenholthausen, Langscheid und Arpe.

Besonderes Spiel für Jan Hüttemann

„In Langscheid kann man verlieren. Es kommt aber immer auf die Art und Weise an. Wir waren überhaupt nicht auf dem Platz. Von daher erwarte ich von der Mannschaft für den schwachen Auftritt eine deutliche Reaktion. So darf man sich nicht als Tabellenführer präsentieren“, sagt BC-Trainer Jan Hüttemann. Bis auf Jan Bürger, der am Freitag ein MRT im Knie machen lässt, ist der BC Eslohe komplett.

Für Jan Hüttemann ist das Spiel gegen die Spielgemeinschaft eine besondere Partie. „Christian Günther und Matthias Kremer kenne ich bestens. Unter Matthias Kremer haben Christian und ich zwei Jahre zusammen in der Landesliga für die SG Finnentrop/Bamenohl gespielt“, berichtet Hüttemann.

Die SG Serkenrode/Fretter hat vor den Spielen in Eslohe und gegen den SV Brilon personelle Probleme. Die Abwehrspieler Michael Hennes und Philipp Schmidt-Holthöfer fehlen schon länger. Außerdem fallen Niklas Schmidt (5. Gelbe Karte) und Christian Günther (Oberschenkel) aus.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik