Frauenfussball

Tore sind das Markenzeichen von Juliane Haxhiaj

Juliane Haxhiaj vom TuS Voßwinkel

Juliane Haxhiaj vom TuS Voßwinkel

Foto: Thomas Nitsche

Voßwinkel.  Drei Spiele, elf Treffer: Juliane Haxhiaj, Spielführerin der Fußballerinnen des TuS Voßwinkel, weiß, wo das Tor steht.

Sie weiß, wo das Tor steht. Juliane Haxhiaj, Spielführerin der Fußballerinnen des TuS Voßwinkel, liegt nach ihren sieben Treffern zuletzt beim 14:0-Sieg gegen den SSV Küntrop jetzt mit elf Toren auf Platz eins der Torschützenliste in der A-Kreisliga Arnsberg der Frauen. Ihre Bestmarke mit 18 Treffern aus der vergangenen Saison wird sie wohl knacken.

In der Aufstiegsrelegation gescheitert

Neben der Torjägerkrone würde sich die 25-Jährige mit ihrer Mannschaft auch gerne die erneute Meisterschaft in der A-Liga Arnsberg sichern. In der vergangenen Spielzeit scheiterte der TuS Voßwinkel in der Aufstiegsrelegation mit 1:5 am FC Germete-Wormeln. „Wir haben im Mannschaftskreis noch nicht über unsere Ziele gesprochen, aber das soll bald folgen“, sagt Haxhiaj.

Aufgewachsen ist sie in Arnsberg-Niedereimer mit fünf Brüdern. Nach dem Abitur am Laurentianum in Arnsberg hat sie in Dortmund studiert. Nun macht sie an einer Grundschule in Sundern noch bis April 2020 ihr Referendariat.

Mit 13 Jahren zum TuS Niedereimer

Mit dem Fußballspielen hat sie bereits im Kindesalter angefangen. Auf dem Bolzplatz hat sie mit ihrem großen Bruder und den Nachbarkindern gekickt. Mit 13 Jahren hat sie sich dem TuS Niedereimer angeschlossen. Dort spielte sie fünf Jahre, bevor Juliane Haxhiaj 2012 zum TuS Voßwinkel wechselte.

Dort begann dann die Erfolgsgeschichte mit der Frauen-Mannschaft aus dem Dorf der „schlauen Füchse“. Drei Mal wurde der TuS Voßwinkel bereits Meister der A-Kreisliga Arnsberg und stieg 2015/16 in die Bezirksliga auf. Es folgte in der Spielzeit 2017/18 dann der Abstieg. Ihre erfolgreichste Saison war die Spielzeit 2015/16. Da holte die Mannschaft das Triple (Meisterschaft, Ligapokal und Aufstieg in die Bezirksliga). „Auch die vergangene Saison war richtig klasse. Im Jahr des 100-jährigen Vereinsjubiläums sind neben uns auch die erste und dritte Senioren-Mannschaft Meister in ihren Ligen geworden“, sagt Juliane Haxhiaj.

Großer Fan von Borussia Dortmund

Trainiert wird die Frauen-Mannschaft des TuS Voßwinkel von Tobias Filthaut. Ihrem Coach bescheinigt sie fachliches „Know-how“. „Er nimmt sich sehr viel Zeit für uns und hat immer ein offenes Ohr. Außerdem setzt er sich für die Frauen-Mannschaft ein“, berichtet Juliane Haxhiaj und fügt hinzu: „Wir haben eine gesunde Mischung aus jungen und älteren Spielerinnen. Der Teamgeist ist fantastisch. Wir sind auch neben dem Platz eine tolle Truppe.“

Juliane Haxhiaj, die großer Fan von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist, hat bislang alle Angebote von anderen Vereinen ausgeschlagen. „Ich fühle mich beim TuS Voßwinkel pudelwohl.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben