Fussball

TuS Velmede-Bestwig und Müschede stellen neue Trainer vor

Sauerland.   In den Fußball-A-Kreisligen im Sauerland hat sich erneut das Trainer-Karussell gedreht.

Der TuS Velmede-Bestwig, mit 17 Punkten aus 17 Spielen Tabellenviertletzter der Fußball-A-Kreisliga West, ist auf der Suche nach einem neuen Trainer fündig geworden.

Nachdem Coach Daniele Murgo Anfang November sein Amt zur Verfügung gestellt hatte, ist ab sofort B-Lizenz-Inhaber Andre Köster für die TuS-Mannschaft verantwortlich. Köster hat den TuS Velmede-Bestwig bereits in der Saison 1999/2000 trainiert. „In alter Verbundenheit konnte ich in dieser Lage nicht Nein sagen“, teilte der 49-jährige Bäckermeister mit. „Den Job werde ich allerdings nur bis zum Saisonende ausüben.“ Der TuS Velmede-Bestwig will nun unter Köster die nötigen Punkte zum Klassenerhalt holen. „Andre kennt Umfeld und Mannschaft. Er passt zu uns. Wir sind sicher, die richtige Wahl getroffen zu haben“, erklärte Nils Schmidt, Seniorenleiter des TuS Velmede-Bestwig.


Bestwigs Ex-Coach Daniele Murgo wird in der kommenden Saison den Arnsberger Fußball-A-Ligisten TuS Müschede trainieren. Dies gab der Verein aus dem Eulendorf jetzt offiziell bekannt. Murgo wird im Sommer die Nachfolge von Filippo Vento und Marcel Krzykowski antreten, die seit der Spielzeit 2015/16 beim A-Ligisten tätig sind und den TuS Müschede zweimal in Folge zur Vize-Meisterschaft geführt haben.

„Filippo Vento und Marcel Krzykowski stehen ab der kommenden Saison aus persönlichen Gründen nicht mehr als Trainer-Duo zur Verfügung. Wir bedanken uns bereits jetzt für die hervorragende Arbeit, die sie geleistet haben. Sie übergehen eine vollkommen intakte Mannschaft und außerdem steht ja auch noch eine durchaus interessante Rückrunde auf dem Programm“, teilte der Abteilungsvorstand des TuS Müschede mit. In der Tabelle der A-Kreisliga Arnsberg rangiert Müschede aktuell auf Platz drei und hat fünf Punkte Rückstand auf Spitzenreiter TuS Bruchhausen.

Für den 34-jährigen Daniele Murgo ist der TuS Müschede nach dem TSV RW Wenholthausen, TuRa Freienohl und TuS Velmede-Bestwig die vierte Trainerstation. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in einer für mich neuen Liga“, erklärte Daniele Murgo. Müschedes Abteilungsvorstand ergänzte: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Wir haben bereits in den ersten Gesprächen mit Daniele Murgo gemerkt, dass die Chemie passt. Wir sind überzeugt davon, dass wir genau den Richtigen gefunden haben.“

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik