Fussball-A-Liga

TuS Voßwinkel ist Meister und feiert Bezirksliga-Aufstieg

Der TuS Voßwinkel feiert die Meisterschaft in der A-Liga Arnsberg.

Der TuS Voßwinkel feiert die Meisterschaft in der A-Liga Arnsberg.

Foto: Dietmar Reker

Arnsberg.   Der TuS Voßwinkel steht als Meister der Fußball-A-Liga Arnsberg fest und kehrt nach 13 Jahren in die Bezirksliga zurück.

Das Titelrennen in der Arnsberger Fußball-A-Kreisliga ist entschieden. Der TuS Voßwinkel hat sich am Donnerstagabend mit einem 1:0 (1:0)-Sieg im vorgezogenen Punktspiel bei der SG Balve/Garbeck vorzeitig die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga gesichert.

SG Balve/Garbeck - TuS Voßwinkel 0:1 (0:1). „Ich bin einfach nur stolz auf die Truppe“, sagte Marco Grebe, Trainer des TuS Voßwinkel, nach dem Abpfiff. Die TuS-Elf gewann am Düsterloh durch ein Tor von Eric Dünschede und machte damit den Titelgewinn perfekt. Der Tabellenzweite SSV Küntrop hat bei noch vier ausstehenden Spielen 13 Punkte Rückstand. Der TuS Voßwinkel kehrt nun nach 13 Jahren in die Bezirksliga zurück. Zuletzt hat der Verein aus dem Dorf der „schlauen Füchse“ in der Spielzeit 2005/06 in der „Bundesliga des Sauerlandes“ gespielt.

„Die ganze Sache ist einfach nur gigantisch. Es wird eine lange Nacht. Unser Aufstieg und die Meisterschaft der Frauen in der A-Liga Arnsberg, die ja auch noch über die Relegation aufsteigen können, passt natürlich perfekt in das Jubiläumsjahr des Vereins“, sagte TuS-Coach Marco Grebe.

Der TuS Voßwinkel, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert, ist ein verdienter Meister der A-Liga Arnsberg. In bislang 27 Partien gab es 21 Siege, drei Unentschieden und nur drei Niederlagen. Seit dem 11. Spieltag steht die Mannschaft von A-Lizenz-Inhaber Marco Grebe an der Tabellenspitze. „Wir haben über die gesamte Saison als Mannschaft funktioniert. Dazu kam das nötige Quäntchen Glück“, berichtete Grebe. „Jetzt haben wir alle total Bock auf die Bezirksliga. Aber erst einmal wird gefeiert.“

SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld - SV Bachum/Bergheim 5:3 (2:1). Die SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld hat gegen den Tabellenfünften aus Bachum den dritten Platz gefestigt. Die Torfolge: 0:1 Bast, 1:1 Voca, 2:1 Brakel, 3:1 Stiller, 4:1 Brakel, 4:2 Menne, 4:3 Kaiser, 5:3 Nölke.

DJK GW Arnsberg - TuS Oeventrop 1:6 (0:3). Die Grünweißen aus Arnsberg liegen in der Tabelle weiter punktgleich mit 2 Korriku Sundern auf dem drittletzten Platz. Der TuS Oeventrop dagegen baute seine Erfolgsserie nach der Winterpause auf 18 Punkte (5 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage) aus neun Spielen aus. Die Torfolge: 0:1 Vogt, 0:2 Kuhnert, 0:3 Hitzegrad, 0:4 Berkenkopf, 0:5 Tobias Kutnar, 0:6 Hitzegrad, 1:6 Bartenstein.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben