Schwimmen

Verena Haselhoff und Angela Kloppenburg glänzen bei DM

Verena Haselhoff und Angela Kloppenburg (rechts).

Verena Haselhoff und Angela Kloppenburg (rechts).

Foto: Yvonne Ewert

Hannover/Meschede.   Verena Haselhoff und Angela Kloppenburg von der Schwimmabteilung des SSV Meschede überzeugten bei der Deutschen Meisterschaft der Masters.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Auf einer Erfolgswelle sind jetzt Verena Haselhoff und Angela Kloppenburg von der Schwimmabteilung des SSV Meschede bei der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft der Masters in Hannover geschwommen.

Verena Haselhoff (Altersklasse 50) wurde Deutsche Meisterin über 50 m Schmetterling. Haselhoff siegte in 32,05 Sekunden vor Anja Friedrich (32,30 Sekunden/TSV Rot-Weiß Lörrach) und Claudia Thielemann (32,47 Sekunden/SG Bayer).

Im Fünfkampf (100 m Lagen, 50 m Rücken, 50 m Freistil, 50 m Schmetterling, 50 m Brust) kam Verena Hasselhoff auf den zweiten Platz mit 4110 Punkten. Deutsche Meisterin wurde Ina Ziegler vom Berliner TSC mit 4174 Punkten. Auf Rang drei landete Yvonne Ewert vom SC Delphin Ingolstadt mit 3632 Punkten. Jeweils Platz drei belegte Verena Haselhoff über 50 m Freistil (29,72 Sekunden) und 100 m Freistil (1:05,56 Minuten). Außerdem kam sie über 100 m Lagen in 1:16,64 Minuten auf Platz vier und über 50 m Rücken in 36,56 Sekunden auf Rang acht.

Angela Kloppenburg (Altersklasse 60) wurde Deutsche Vize-Meisterin über 100 m Schmetterling. Nach 75 Metern lag Kloppenburg auf dem dritten Platz. Anschließend sicherte sie sich auf den letzten 25 Metern mit einem fulminanten Finish in einer Zeit von 1:30,90 Minuten noch die Silber-Medaille vor Karin Hoffmann (TSG Eislingen/1:30,91 Minuten). Deutsche Meisterin über 100 m Schmetterling wurde Dagmar Frese von der SGS Hannover.

Erstmals ging Angela Kloppenburg bei der Deutschen Meisterschaft über 200 m Freistil an den Start. Hier konnte sie sich um vier Sekunden verbessern und belegte mit 3:03,26 Minuten den sechsten Platz. Ebenfalls auf Rang sechs landete Kloppenburg über 50 m Freistil mit 35:66 Sekunden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben