Fußball

BSV Menden empfängt am Dienstag BSV Schüren zum Testspiel

Steht mit seinem Team vor einer belastungsintensiven Woche: Kevin Hines, Trainer des BSV Menden.  

Steht mit seinem Team vor einer belastungsintensiven Woche: Kevin Hines, Trainer des BSV Menden.  

Foto: Dietmar Reker

Menden.   Zwei Testspiele innerhalb von 48 Stunden absolvieren: Fußball-Landesligist BSV Menden steht vor eine belastungsintensiven Woche.

Die Fußballer des BSV Menden stehen vor intensiven Tagen. Denn der heimische Landesligist will die ansteigenden Temperaturen nutzen und gleich zwei Testspiele innerhalb von 48 Stunden absolvieren.

Am heutigen Dienstag erwarten die Schützlinge von Kevin Hines den Westfalenligisten BSV Schüren zu einem Test auf dem Nebenplatz des Huckenohlstadions. Die Partie auf dem Kunstgrün wird um 19.30 Uhr angepfiffen. Für Mendens Trainer hat die Partie sogar einen familiären Hintergrund. Denn im Trikot des Dortmunder Westfalenligisten wird auch sein Bruder Michael auflaufen. Der spielt seit Saisonbeginn in Schüren, war zuvor aber längere Zeit für den FSV Werdohl aktiv.

Donnerstag im Waldstadion zu Gast

Am Donnerstag geht der Mendener Branchenführer dann noch einmal auf Reisen. Der Landesligist stattet dem Bezirksligisten SC Berchum/Garenfeld einen Besuch ab. Die Partie im Waldstadion Garenfeld wird um 20 Uhr angepfiffen. Dieses Spiel war eigentlich für den vergangenen Sonntag geplant. Es musste aber aufgrund des unbespielbaren Platzes kurzfristig storniert werden. Jetzt nimmt man am Donnerstag einen weiteren Anlauf.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben