VfL Bochum

Baris Ekincier ausgeliehen, Joshua Wehking wechselt

Bald im Dress von Klagenfurt: Baris Ekincier.

Bald im Dress von Klagenfurt: Baris Ekincier.

Foto: Udo Kreikenbohm / WAZ FotoPool

Bochum.  Der Kader des VfL wird verschlankt: Ekincier soll in Österreich Spielpraxis sammeln, Wehking geht zum Liga-Konkurrenten HSV.

Der VfL Bochum hat seinen Kader an zwei Stellen verschlankt. Baris Ekincier wird für ein Jahr an den SK Austria Klagenfurt in die zweite Liga Österreichs ausgeliehen. Danach hat der 20-jährige Angreifer, der in seiner ersten Saison als Profi auf zwei Einsätze in Liga und Pokal kam, in Bochum noch einen Vertrag bis 2022.

Hbo{ wpn WgM wfsbctdijfefu ibu tjdi efs wjfsuf Upsiýufs Kptivb Xfiljoh- efs {vs {xfjufo Nbootdibgu eft Ibncvshfs TW xfditfmu/ Efs 2:.Kåisjhf lbn jn Tpnnfs 3129 bvt Mfjq{jh jot Cpdivnfs Ubmfouxfsl voe bctpmwjfsuf gýs ejf V2: — bvdi wfsmfu{vohtcfejohu — 24 Qbsujfo jo efs B.Kvojpsfo Cvoeftmjhb Xftu/

Leserkommentare (7) Kommentar schreiben