Basketball

BC Langendreer setzt im Heimspiel auf einen Sieg

Freut sich auf das erste Heimspiel: Langendreers Trainer Dominik Buchner ist optimistisch.

Freut sich auf das erste Heimspiel: Langendreers Trainer Dominik Buchner ist optimistisch.

Foto: ©Joachim Hänisch / FUNKE Foto Services

Bochum.  Nach den Niederlagen zum Auftakt der Oberliga wollen die Basketballer der Astro-Stars II und des BC Langendreer punkten. Der BCL hat Heimrecht.

Von einem „typischen ersten Saisonspiel“ sprach Trainer Benedikt Franke nach der 59:62-Niederlage seiner Astro-Stars-Reserve gegen die Lippe-Baskets Werne. Einiges von dem, was sich die Oberliga-Mannschaft vor der Saison vorgenommen hatte, sei aber schon zu sehen gewesen sein, betont der Trainer: „Daher bin ich trotzdem stolz“, so Franke. Auch, weil es nur das dritte Viertel war, das einen Sieg verhinderte. Es ging mit 20 Punkten Vorsprung an Werne.

Jetzt geht es zu den Baskets Lüdenscheid

Nun wird die zweite Mannschaft der Astro-Stars auswärts bei den Baskets Lüdenscheid antreten (Anwurf ist am Samstag um 19.15 Uhr). Der Blick, so Trainer Franke, solle in der Vorbereitung auf den eigenen Stärken und Schwächen liegen. Dem bevorstehenden Gegner aus Lüdenscheid ist dabei die Favoritenrolle zuzuordnen. „Besonders körperlich müssen wir dagegenhalten. Das ist eine absolut erfahrene Mannschaft“, sagt Franke.

BC Langendreer setzt im ersten Heimspiel auf den ersten Sieg

Auch der BC Langendreer steckte zum Saisonauftakt eine Niederlage ein. Gegen den TVO Biggesee verlor der BCL deutlich mit 64:83. Aber: „Wir sollten nicht sofort den Teufel an die Wand malen“, urteilt Trainer Dominik Buchner. In der zweiten Hälfte gelangen dem BC Langendreer sogar mehr Punkte, das Defizit aus der ersten Hälfte konnte jedoch nicht mehr wett gemacht werden.

Im ersten Heimspiel der Saison empfängt der BCL den SVD Dortmund II. Anwurf ist am Samstag um 18.30 Uhr im Sportzentrum Langendreer. Dominik Buchner zeigt sich angriffslustig: Dann könne man auf einen vollständigen Kader zurückgreifen. „So können wir sicherlich den ersten Sieg einfahren“, sagt der Trainer.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben