Basketball

Bochums Basketballer erhalten Verstärkung aus Essen

Adrian Lindt von den ETB Wohnbau Baskets Essen verstärkt die Bochumer.

Adrian Lindt von den ETB Wohnbau Baskets Essen verstärkt die Bochumer.

Foto: Michael Gohl

bochum.   Kurz vor Transferschluss haben sich die Zweitliga-Basketballer der VfL Sparkassen-Stars Bochum mit zwei Zugängen verstärkt. Einer kommt vom ETB.

Die VfL Sparkassen-Stars haben kurz vor Schließung des Transferfensters der 2. Basketball-Bundesliga zwei neue Spieler für die großen Positionen unter Vertrag genommen.

Von Ligakonkurrent ETB Wohnbau Baskets Essen wechselt der 2,06 m lange Adrian Lind zum Team von Head-Coach Gary Johnson, von Regionalligist BG Dorsten kommt der 2,03 große Arbnor Voca.

Letzterer ist erst 19 Jahre alt und wird in Doppellizenz auch noch weiterhin für seinen Stammverein auflaufen. Zweimal pro Woche wird Voca am Training der Sparkassen-Stars, bei denen er als Wechsel auf die Zukunft gilt, teilnehmen.

Adrian Lind kommt vom ETB Essen

Ein gestandener Akteur ist indes Adrian Lind. Der 24-Jährige brachte es beim ETB im Schnitt auf elf Punkte sowie sechs Rebounds und eine Einsatzzeit von 21 Minuten pro Partie. Nachdem der Innenspieler seine Zelte in der Nachbarstadt abgebrochen hat, setzt er seine Karriere nun in der Rundsporthalle fort.

„Mit Adrian Lind bekommen wir deutlich mehr Tiefe auf der großen Position in dieser mehr als anspruchsvollen Saison. Das kann noch mal sehr wichtig werden“, sagt VfL-Teammanager Cham Korbi.

Beim Auswärtsspiel am morgigen Samstag in Iserlohn werden die beiden Neuzugänge aber wohl noch nicht im Kader stehen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben