Regionalliga

SG Wattenscheid 09 verliert letzten Test vor dem Saisonstart

Peter Neururer (l.) und Trainer Farat Toku haben bei der SG Wattenscheid noch viel Arbeit vor sich.

Peter Neururer (l.) und Trainer Farat Toku haben bei der SG Wattenscheid noch viel Arbeit vor sich.

Foto: firo Sportphoto/Ralf Ibing / firo Sportphoto

ochum.  Am nächsten Samstag startet die SG Wattenscheid 09 in Verl in die Regionalliga-Saison. Im letzten Test gab es ein 0:1 gegen BSV Rehden.

BMit einer Niederlage beendete die SG Wattenscheid 09 die Vorbereitung. Eine Woche vor dem Start in die Regionalliga West verlor das Team von Trainer Farat Toku mit 0:1 (0:0) beim Nordregionalligisten BSV SW Rehden. Toku war mit dem Spiel seiner Mannschaft, nicht aber mit dem Ergebnis zufrieden.

„Unsere Chancenverwertung war schlecht“ sagte er. „Wir hatten genügend Möglichkeiten, um das Spiel für uns zu entscheiden. Wir hätten zur Halbzeit deutlich führen können. Wenn man die Chancen nicht nutzt und dann noch einen Fehler in der Vorwärtsbewegung macht, nutzt der Gegner das natürlich aus.“ Addy-Waku Menga erzielte in der 49. Minute das einzige Tor des Spiels. Es war wegen eines Gewitters verspätet angepfiffen worden und musste in der ersten Halbzeit unterbrochen werden.

Mit der Vorbereitung zufrieden

Auch mit der Vorbereitung ist Toku zufrieden. „Wenn man bedenkt, unter welchen Umständen auch diese Vorbereitung gelaufen ist, ist das sehr gut. Wir müssen sehr viele neue Spieler einbauen. Das dauert natürlich.“ Er geht davon aus, dass sich sein Team eher in den unteren Tabellenregionen einfinden wird. „Ich hoffe, dass wir uns schnell finden und nicht bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt kämpfen müssen.“

Wattenscheid: Kraft (46. Gaye) – Aboagye (55. Frölich), Tomiak (70. Jakubowski), Acquistapace, Cokkosan – Buckmaier, Tietz (70. Akman) – Diallo, Hirschberger (55. Geisler), Yesilova (60. Yildiz) – Studtrucker (60. Kaya)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben