Basketball - 2. Liga ProB

Sparkassen-Stars suchen nach einem Ersatz für Marco Buljevic

Zachary Rudd Haney, (l.) ist bislang erfolgreichster Angreifer der VfL Sparkassen-Stars Bochum.

Zachary Rudd Haney, (l.) ist bislang erfolgreichster Angreifer der VfL Sparkassen-Stars Bochum.

Foto: Biene Hagel / Funke Foto Services

Bochum.  Lars Kamp spielt endlich für die VfL Sparkassen-Stars Bochum. Dafür fällt Marco Buljevic länger aus. Die Bochumer suchen nun nach einem Ersatz.

Gut, dass zum Abklatschen eine Hand reicht. Mehr kann Marco Buljevic derzeit nicht anbieten. Der routinierte Spieler des Basketball-Zweitligisten VfL Sparkassen-Stars Bochum hat sich an der Schulter verletzt. Beim Heimspiel gegen die BSW Sixers saß er als moralische Unterstützung auf der Bank, die Schulter durch einen Spezialverband geschützt und gestützt. In diesem Jahr wird er seinem Team nicht mehr auf dem Feld helfen können. Die Bochumer suchen nach einem Ersatz.

„Dabei soll es aber keinen Schnellschuss geben, wir brauchen einen Spieler der uns unmittelbar weiterhilft und den Ausfall von Marco kompensiert“ sagte Teammanager Bastian Rickenberg nachdem die Bochumer gegen die Sixers verloren hatten. Es war die vierte Niederlage im vierten Spiel. Bei der wurde deutlich, dass das junge Bochumer Team dringend Hilfe von außen benötigt. Das heißt im Basketball: sie brauchen einen Spieler, dessen Stärke der Distanzwurf ist. Der gibt drei Punkte und einem Team mehr Möglichkeiten. Hat es so einen Spieler im Team, der verlässlich von außen trifft, ist es wesentlich schwerer zu verteidigen.

Weiterer Importspieler

Buljevic hätte dem Team diese Möglichkeit geben können. Nun fällt er aus und die Bochumer suchen. Dass sie zu diesem Zeitpunkt einen deutschen Spieler finden, der die gleichen Qualitäten wie Buljevic hat, ist eher unwahrscheinlich. Also wird es ein Spieler aus einem anderen europäischen Land werden, wohl eher aber ein sogenannter Importspieler, ein US-Amerikaner.

Da gibt es reichlich Auswahl. Die Bochumer müssen sich quasi nur entscheiden. Natürlich immer in der Hoffnung, den richtigen zu finden, einen, der wirklich sofort weiterhilft.

Hierarchie verändert sich

Dazu käme indes, das sich, unabhängig aus welchem Land der neue Spieler kommt, die Hierarchie im Team noch einmal fast komplett verändern würde. Der neue Spieler soll spielen, will spielen. Da er über eine gewisse Qualität verfügen soll, wird er spielen. In der 2. Liga ProB darf allerdings immer nur ein Nicht-Europäer auf dem Platz stehen.

Sollte ein weiterer US-Amerikaner zum Team stoßen, würde zwangsläufig Zach Haney weniger spielen. Der aber ist derzeit der erfolgreichste Bochumer Angreifer.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben