Basketball

Verletzung überschattet Premiere der Sparkassen-Stars

Headcoach Felix Banobre hat noch viel Arbeit vor sich mit seinem neuen Team, den VfL Sparkassen-Stars Bochum.

Headcoach Felix Banobre hat noch viel Arbeit vor sich mit seinem neuen Team, den VfL Sparkassen-Stars Bochum.

Foto: Dietmar Wäsche / FUNKE Foto Services

Bochum.  Ihr erstes Vorbereitungsspiel haben Bochums Basketballer gegen Schwelm verloren. Eine Verletzung überschattet die Pleite der Sparkassen-Stars.

Im ersten Spiel der Vorbereitung auf die Saison 2019/20 wollte den Zweitliga-Basketballern der Sparkassen-Stars Bochum noch nicht viel gelingen. Die deutliche 59:85-Niederlage gegen den ProB-Ligakonkurrenten aus Schwelm sollte jedoch aufgrund des Trainingsstandes beider Teams nicht überbewertet werden.

Center Raphael Bals verletzt sich am Fuß

Der Trainingsauftakt der Bochumer Basketballer war erst am 1. August. Bereits im ersten Viertel konnten die Sparkassen-Stars die Weichen nicht auf Sieg stellen. Der 13:20-Rückstand und viele Fehler im Spielaufbau wurde jedoch von einer Verletzung von Routinier Raphael Bals überschattet. Nach einer unglücklichen Kollision mit einem Gegenspieler war die Partie für ihn mit einer Blessur am Fuß beendet. Weitere Untersuchungen sollen Klarheit über die Schwere der Verletzung geben.

Coach Felix Banobre wischt selbst den Boden

Vor einer gut gefüllten Haupttribüne fand das neu formierte Team von Headcoach Felix Banobre auch danach keinen Rhythmus, jedes Viertel ging verloren. Lediglich der Trainer selbst sorgte für ein Highlight: Nach einem Zusammenprall zweier Spieler lief Banobre mit einem Wischmopp bewaffnet auf das Feld, um den Boden an jener Stelle eigens zu putzen.

Nur Florian Wendeler und Zach Haney sind Lichtblicke

Grund dafür ist womöglich auch der neue Parkettboden in der Rundsporthalle. Im Spiel gegen Schwelm wurde dieser eingeweiht. Einzige Lichtblicke waren Florian Wendeler, der mit 24 Punkten mit Abstand Bochums bester Schütze war sowie der amerikanische Neuzugang Zach Haney, der erst zwei Tage zuvor der Öffentlichkeit präsentiert worden war und als Center eine Schlüsselrolle in der kommenden Saison einnehmen soll. Trotz einiger Probleme mit dem deutschen Regelwerk sorgte der US-Amerikaner Haney vor allem durch seine Physis für einige Höhepunkte.

Sparkassen-Stars - Schwelm 59:85. Die Viertelergebnisse: 13:20; 15:19; 16:25; 15:2

Sie spielten für die VfL Sparkassen-Stars: N. Bilski, M. Gebhardt (7 Punkte), E. Neusel (2), F. Wendeler (24), R. Bals, T. Lang (10), M. Blessing (7), Z. Haney (9)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben