Fussball Kreisliga B2

7:0 in Holten: BW Fuhlenbrock untermauert Ambitionen

Alexander Gräfe (l.) traf doppelt beim 7:0-Auftaktsieg seines BW Fuhlenbrock gegen GW Holten II.

Alexander Gräfe (l.) traf doppelt beim 7:0-Auftaktsieg seines BW Fuhlenbrock gegen GW Holten II.

Foto: Oliver Mengedoht / FUNKE Foto Services

Bottrop/Oberhausen.  Sven Tappeser sieht einen furiosen Fuhlenbrocker Auftakt in Holten, findet aber doch ein Haar in der Suppe. Der SV 1911 trotzt Safakspor.

BW Fuhlenbrock ist perfekt aus der Sommerpause gestartet und untermauerte am Sonntag mit einem 7:0-Erfolg bei GW Holten II seine Aufstiegsambitionen. Auch der SV 1911 hat in dieser Saison das Zeug für den großen Wurf, wie das torlose Remis gegen den TSV Safakspor bewies.

Sven Tappeser sieht in Holten noch zu wenige Tore seines BW Fuhlenbrock

„Der Ehrgeiz war da, die Konzentration hoch und das Spielerische gut – ich bin zufrieden.“ Mit Ausnahme der Chancenverwertung fand Sven Tappeser kein Haar in der Suppe des 7:0-Kantersiegs, seine Fuhlenbrocker stellten schon früh die Weichen auf Sieg. Tobias Kuhlmann traf nach vier Minuten, bevor Alex Gräfe den 2:0-Pausenstand besorgte (31.).

Ein Doppelschlag von Adrian Reiß (48., 49.) sowie weitere Tore von Gräfe und Kuhlmann führten zu Holtener Auflösungserscheinungen, was sich durch den Platzverweis gegen GW verstärkte (63.). Daraus schlug BW jedoch wenig Kapital, erst in der Schlussminute erzielte Loris Cernuta den 7:0-Endstand.

Keine Tore zwischen dem SV 1911 und Safakspor Oberhausen

Ebenso wie BWF schielt der TSV Safakspor in Richtung Kreisliga A, unter anderem der Ex-VfBler Inan-Hasan Basar zieht bei den Oberhausenern im Mittelfeld die Fäden. „Ein wirklich starker Gegner, der einen guten Ball spielt und ganz oben dabei sein wird“, bilanzierte SV 1911-Trainer Daniel Pietryszek nach dem respektablen 0:0 seiner Elf.

Denn Bottrop hielt mit, verriegelte das eigene Tor erfolgreich und setzte immer wieder Nadelstiche – auch wenn Pietryszek Nervosität und Ängstlichkeit im Offensivspiel verortete. Dennoch fehlten bei Jean Pierre Konarski und Kevin Schinke wenig zum goldenen Tor.

Weitere Ergebnisse: VfR 08 Oberhausen II – VfB Bottrop II 4:1, SC Buschhausen III – VfR Ebel 5:0, BV Osterfeld – FC Bottrop 19 III 2:1.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben