Handball Landesliga

Adler 07 Bottrop behauptet den dritten Platz

Julia Sieveneck und die DJK Adler 07 Bottrop belegen in der Landesliga weiterhin den dritten Tabellenplatz.

Julia Sieveneck und die DJK Adler 07 Bottrop belegen in der Landesliga weiterhin den dritten Tabellenplatz.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Bottrop.  Die Handballerinnen der DJK Adler 07 Bottrop bestätigen ihre ansteigende Formkurve. Die Mannschaft setzt sich souverän gegen Styrum durch.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Frauenteam der DJK Adler 07 Bottrop hat den siebten Spieltag unbeschadet überstanden und so weiterhin an der perfekten November-Bilanz gebastelt: Die von Frank Meese trainierten 07er setzten sich vor heimischer Kulisse mit 31:21 (13:13) gegen die DJK Styrum durch und ließen so nach dem Erfolg in der Vorwoche bei den Bergischen Panthern bereits den zweiten Sieg folgen. „Ein gutes Spiel, insbesondere nach der Pause“, urteilte Meese.

Als anspruchsvollste Aufgabe im Spiel gegen die Gäste aus Mülheim erwies sich die personelle Aufstellung. So mussten die 07er auf etliche Stammkräfte verzichten, lediglich zwei Auswechseloptionen verblieben Frank Meese auf der Bank. „Wir mussten improvisieren und Spielerinnen auch auf anderen Positionen einsetzen, aber alle haben super mitgezogen und ihre Sache gut gemacht“, so Meese. Schon in Halbzeit eins überzeugten die Adler durch viel Spielfreude. „Da haben wir defensiv aber noch zu fahrlässig agiert und uns so das eine oder andere vermeidbare Gegentor gefangen.“

Diese Schwachstelle wurde nach dem Seitenwechsel erfolgreich behoben: Bereits nach wenigen Minuten stellten die 07er die Weichen auf Sieg. Meese: „Wir sind sehr glücklich. Nun hoffen wir darauf, nächste Woche wieder über mehr personelle Alternativen zu verfügen.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben