Schwimmen

Ehring schwimmt bei der Kurzbahn-DM in Berlin zu Gold

Mareike Ehring legte einen starken Vorlauf hin und toppte ihre Zeit im A-Finale nochmal – was zum DM-Titel der Junioren führte.

Mareike Ehring legte einen starken Vorlauf hin und toppte ihre Zeit im A-Finale nochmal – was zum DM-Titel der Junioren führte.

Foto: Michael Korte / FUNKE Foto Services

Berlin.  Mareike Ehring schwimmt bei der Kurzbahn-DM über 200 Meter Schmetterling zum Meistertitel der Junioren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei den Internationalen Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in Berlin hat die Bottroper Schwimmerin Mareike Ehring am Donnerstag für einen Paukenschlag gesorgt. Nach einer Steigerung zum 200 Meter Schmetterling-Vorlauf stand Platz sieben im A-Finale und der DM-Titel bei den Junioren.

Im A-Finale über 200 Meter Schmetterling schlug das Talent in Diensten des VfL Gladbeck als Siebte an, mit ihrer Zeit von 02:14,08 Minuten sicherte sich Ehring Gold in der Junioren-Wertung und den Titel als Deutsche Junioren-Kurzbahnmeisterin 2019. Bei der letzten Wende lag die zweitjüngste Starterin des Feldes sogar auf Platz vier, ließ auf der Schlussbahn dann jedoch Körner.

Studium verringert Trainingszeiten

Mit ein Grund dafür ist das im Sommer begonnene Studium der Bottroperin, das ihre Trainingszeiten limitiert. In Berlin war davon aber wenig zu sehen, schon im Vorlauf machte die Schwimmerin mit 02:14,89 Min. eine gute Figur – um sich im Finale nochmal zu steigern.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben