Testspiel

20:1 – FC Schalke 04 dreht in Bottrop auf – der Live-Ticker

Bottrop.  20 Tore schenkt Schalke 04 am Ende der Bottroper Stadtauswahl ein, doch auch die Hausherren treffen – auf kuriose Art und Weise. Der Ticker.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die besten Fußballer aus Bottrop treffen im Jahnstadion auf den FC Schalke 04. Der Bundesligist bringt Stars wie Guido Burgstaller, Sebastian Rudy oder Sebastian Oczipka mit in die Nachbarstadt. Wir berichten in unserem Live-Ticker von der ungleichen Begegnung.

Vier Rhenanen, vier Fortunen, ein VfBler und der doppelte FC Bottrop: Marco Hoffmann, Trainer der Stadtauswahl, setzt gegen S04 in Durchgang eins auf Blöcke der besten Bottroper Fußballclubs. Bei Königsblau starten im zweiten Testspiel der Vorbereitung unter anderem Guido Burgstaller, Matija Nastasic und Neuzugang Benito Raman.

Die Bottroper Stadtauswahl gegen den FC Schalke 04 – der Live-Ticker (Endstand: 1:20)

19.50 Uhr. Das Spiel ist aus, es bleibt beim 1:20. 4000 Zuschauer kamen im Bottroper Jahnstadion voll auf ihre Kosten, sahen engagierte Schalker, tapfere Bottroper und das Eigentor des Tages zum Ehrentreffer der Stadtauswahl.

90. Spielstand 1:20. Videobeweis. Wembley. Es schallt durchs Stadion, als Ahmed Kutucu nach schöner Finte die Unterkante der Latte trifft.

87. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:20. Der Shootingstar der Schalker macht die 20 voll und Garz findet noch seinen Meister in Kutucu, der zum 20:1 aus Schalker Sicht trifft.

86. Spielstand 1:19. Starker Parade der Kirchhellener Katze. Josua Garz entschärft den abgefälschten Schuss von Ahmed Kutucu.

85. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:19. Cörkem Can schraubt sich nach einer Oczipka-Ecke am Höchsten und nickt ein.

82. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:18. Wieder steht Jonas Carls goldrichtig und vollendet zum 18:1. Der linke Verteidiger macht hier eine richtig gute Partie und stellt sein persönliches Tore-Konto auf zwei.

80. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:17. Joker Ahmed Kutucu verfehlt den Kasten, doch am zweiten Pfosten stürmt Jonas Carls heran und erzielt seinen ersten Treffer. Noch zehn Minuten – fällt hier die 20-Tore-Marke?

78. Spielstand 1:16. Schalkes Keeper Sören Ahlers verlässt seinen Kasten und klärt – direkt in die Füße von Pascal Kaluza. Der B-Liga-Fußballer von Polonia Bottrop zieht ab, verfehlt das leere Tor aber deutlich.

75. Spielstand 1:16. Ein Bild sagt mehr als 16 Tore:

72. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:16. Amine Harit kommt freistehend an den Ball – ein Fehler aus Bottroper Sicht. Der Marokkaner zieht ab und macht die 16 voll.

69. Spielstand 1:15. Bei Bottrop kommt mit Marcel Schwulerra jetzt der einzige C-Kreisliga-Kicker im Aufgebot auf das Feld – und hat mehr Armmuskeln als jeder anderer Akteur auf dem Feld. Ein Handshake mit Benjamin Stambouli, der schmerzverzerrt das Gesicht verzieht. Immer weiter.

66. Spielstand 1:15. Bei sechs eigenen Toren kann man den auch mal liegen lassen. Guido Burgstaller semmelt im Strafraum über den Ball, dahinter drischt Rabbi Matondo die Kugel ans Außennetz.

64. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:15. Auch ein U23-Spieler der Knappen nutzt die Bühne, um sich zu präsentieren. Jason Ceka sorgt für den Schalker Treffer Nummer 15.

61. Spielstand 1:14. Mal wieder ein Bottroper Torschuss. Joker Nico Große-Beck ballert die Kugel unterkühlt in die Kurve. Mildernde Umstände: Der Rhenane nahm den Ball direkt.

60. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:14. Schöne Bude! Ein kurz ausgeführter Freistoß landet bei Sebastian Rudy, der vom linken Sechzehner-Eck in den Winkel vollendet.

57. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:13. Adrian Reiß bekommt die Bundesliga-Abgezocktheit von Bastian Oczipka zu spüren. Der Schalker fällt nach minimalem Kontakt – es gibt Elfmeter. Amine Harit tritt an und trifft ins linke Eck. Josua Garz, inzwischen bei der Stadtauswahl im Spiel, ahnt die Ecke, kommt aber nicht mehr dran.

54. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:12. Das halbe Dutzend für Burgstaller, das ganze Dutzend für Schalke 04 – macht unter dem Strich 12:1 aus Sicht von S04.

51. Spielstand 1:11. Jetzt tauscht auch Marco Hoffmann durch. Neu dabei für Bottrop sind Fabian Mohs (VfB Kirchhellen), Nico Große-Beck (Rhenania Bottrop), Hussein Solh und Ilkan Orüc (beide VfB Bottrop).

46. Spielstand 1:11. Weiter geht’s. Schalke hat munter durchgewechselt, unter anderem Rabbi Matondo, Bastian Oczipka, Benjamin Stambouli und Amine Harit mischen jetzt mit. Bottrop agiert dagegen mit dem Personal der ersten Hälfte. Ausnahme ist Robin Müller, der in der Abwehr Thilo Grollmann ersetzt.

18.50 Uhr. Pause im Bottroper Jahnstadion! Den Plan der Stadtauswahl, einstellig zu bleiben, pulverisieren die Knappen schon nach 45 Minuten. Es bleibt festzuhalten: Mit dieser Chancenverwertung hätte S04 vergangene Saison um die Champions League mitgespielt – mindestens.

45. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:11. Guido Burgstaller zeigt, wie es geht. Große-Beck verschätzt sich, der Österreicher nimmt Maß und lupft an Ball gefühlvoll ins linke Eck.

44. Spielstand 1:10. Oh Benito. Der Neuzugang von Fortuna Düsseldorf geht auf das Bottroper Tor zu – und scheitert an Danny Große-Beck. Geisterte da etwa der fast schon ikonischen Fehlschuss vom vergangenen Sonntag in Oberhausen durch den Kopf?

41. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:10. Schalke macht es noch vor der Pause zweistellig – und findet Gefallen an Doppelpässen im Sechzehner. Diesmal setzt Levent Mercan Benito Raman ein, der vollendet.

38. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:9. Norman Hassenrück setzt schon vor Abpfiff zum Trikottausch mit Steven Skrzybski an und zieht diesen im Strafraum um – Elfmeter. Sebastian Rudy verlädt Danny Große-Beck und trifft links unten zum 1:9.

35. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:8. Guido Burgstaller entwickelt sich langsam zum Albtraum von Thilo Grollmann, Nico Albert und Co. Der Stürmer bekommt einen Schnittstellenball und schiebt ein.

32. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:7. Und die Nummer 22 legt gleich den siebten Treffer nach. Von der Strafraumgrenze nimmt Steven Skrzybski Maß und hämmert den Ball in den Winkel.

31. TOR für Schalke 04. Spielstand 1:6. Das lässt der Bundesligist nicht auf sich sitzen. Steven Skrzybski stellt den alten Abstand wieder her.

30. TOR für Bottrop. Spielstand 1:5. „Die Aufholjagd ist eingeläutet“, tönt der Stadionsprecher, denn Bottrop trifft! Bzw. Matija Nastasic trifft, der das Bottroper Pressing nicht kommen sieht und Michael Langer mit einem Rückpass überwindet. Kurios!

29. Spielstand 0:5. Und gleich der nächste ruhende Ball. Die Stadtauswahl setzt sich fest, Merdan Senyüz schießt am Ende weit über den Kasten.

28. Spielstand 0:5. Applaus brandet auf. Der Grund: Die erste Ecke für Bottrop. Pöschl schießt und bekommt den Nachschlag, doch wird von Guido Burgstaller geblockt. Der Österreicher ist heute aber auch überall.

24. Spielstand 0:5. Normalerweise ein Service für Durchgang zwei, aber schon nach 25 Minuten meldet der Stadionsprecher: Ausverkauft, 4000 Zuschauer sind im Jahnstadion. So schnell wie die Kassen sind auf dem Rasen auch die Schalker unterwegs, die Bottrop immer wieder über außen zerlegen.

21. Spielstand 0:5. Emre Kilic hat hier richtig Lust auf Fußball. Der 24-Jährige zeigt Benito Raman die Hacken, vergisst dann aber den Ball – in der Mitte wäre Gino Pöschl frei gewesen.

20. Spielstand 0:5. Die erste Parade von Danny Große-Beck – und gleich eine sehenswerte. Den Schuss von Benito Raman lenkt der Schlussmann der Bottroper Fortuna an den Außenpfosten.

16. TOR für Schalke 04. Spielstand 0:5. In der nächsten Aktion gibt es gleich Nachschlag. Diesmal steht Benito Raman am Ende der Verwertungskette und erzielt seinen ersten Treffer für Königsblau.

15. TOR für Schalke 04. Spielstand 0:4. Sebastian Rudy und Guido Burgstaller zeigen den Bottropern auf engstem Raum, wie der Doppelpass richtig funktioniert. Am Ende schiebt der Stürmer lässig ein – 0:4.

14. Spielstand 0:3. Wieder Kilic. Der Kicker von Rhenania Bottrop kommt nicht mehr an den Ball, Langer grätscht 25 Meter vor dem Tor ins Aus.

12. Spielstand 0:3. Die erste dicke Chance für Bottrop! Gino Pöschl schickt Emre Kilic auf die Reise, der Stürmer lässt die Schalker stehen – scheitert aber mit einem satten Schuss an Michael Langer im Schalker Kasten.

10. TOR für Schalke 04. Spielstand 0:3. Burgi ist in Torlaune. Ein schöner Trick, Keeper Danny Große-Beck umkurvt – und schon zappelt der Ball wieder im Netz. Tor Nummer zwei für Guido Burgstaller.

7. Spielstand 0:2. Drei Minuten ohne Tor – eine Premiere im Jahnstadion. Bottrop grätscht, ackert – und ist erstmals länger in der Schalker Hälfte.

4. TOR für Schalke 04. Spielstand 0:2. Eine Flanke nimmt Guido Burgstaller mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich und vollendet. Der Österreicher weiß, wie es geht.

2. TOR für Schalke 04. Spielstand 0:1. Steven Skrzybski kommt im Sechzehner ziemlich ungestört an den Ball und zieht ab, Danny Große-Beck kann nicht mehr entscheidend ablenken. Schalke führt.

1. Spielstand: 0:0. Der Ball rollt.

18.00 Uhr: Die Aufstellung ist verkündet und die Mannschaften laufen ein – gleich geht’s los.

Aufstellung der Bottroper Stadtauswahl: Danny Große-Beck (1), Norman Hassenrück (2), Nico Albert (3), Robin Müller (4) Thilo Grollmann (5), Merdan Senyüz (13), Marvin Höner (20), Oktay Semiz (8), Gino Pöschl (10), Marcel Siwek (7), Emre Kilic (9).

Die Aufstellung des FC Schalke 04: Michael Langer (34), Fabian Reese (21), Jonas Carls (27), Matija Nastasic (5), Sebastian Rudy (13), Steven Skrzybski (22), Benito Raman (9), Guido Burgstaller (19), Levent Mercan (37), Sandro Plechaty (38), Marcel Langer (45).

17.58 Uhr: Ein beliebtes Fotomotiv heute: Trainer David Wagner.

17.55 Uhr: Die Verantwortlichen wässern nochmal den Rasen – mutig bei den Regenwolken über Bottrop. Wobei Stadtauswahl-Coach Marco Hoffmann sagt: „Nass werden wir heute so oder so.“ Das lassen wir mal so stehen.

17.52 Uhr: Sebastian Rudy spielte vergangene Saison nicht die Rolle, die S04 ihm angedacht hatte. Beginnt der Neustart heute in Bottrop?

17.42 Uhr: Das Steiger-Lied ertönt – ein sicheres Zeichen, dass hier bald der Ball rollt.

17.40 Uhr: Einer ist dagegen nicht mehr dabei: Haji Wright. Den 21-Jährigen zieht es in die Niederlande. Hier gibt es alle Informationen:

17.35 Uhr: Schalke startet mit Guido Burgstaller, Matija Nastasic und Neuzugang Benito Raman. Dazu verstärken U23-Kicker S04 in den ersten 45 Minuten. Dem Bottroper Oktay Semiz gefällt das:

17.28 Uhr: Auch die Schalker sind jetzt im Stadion und wärmen sich auf. Die Ränge füllen sich langsam, in einer guten halben Stunde geht es los.
17.09 Uhr:
Die Bottroper kommen mit kräftigem Applaus auf den Rasen, Königsblau lässt noch auf sich warten.

16.50 Uhr: Apropos Schalke-Kabine:

16.48 Uhr: Stürmer Emre Kilic hat derweil einen etwas eigenwilligen Matchplan: „Wir geben 15 Minuten Gas, schießen die Führung – und dann gibt’s 20 Stück.“ Ob seine Teamkollegen damit einverstanden sind?

16.40 Uhr: „Stambouli, Raman, die kommen wirklich alle“, sagt Marco Hoffmann, Trainer der Stadtauswahl, mit großen Augen nach dem Blick in die Schalker Kabine. Und sprintet gleich weiter: „Ich geh mal eben die Pfosten ansägen.“

16.30 Uhr: Wer noch nicht weiß, wen Bottrop in gut anderthalb Stunden auf den Rasen schickt, dem wird hier geholfen:

16.25 Uhr: Die Schalker sind heiß: Schon am Vormittag absolvierte S04 die erste Trainingseinheit, Steven Skrzybski und Co. schwitzten um 11.15 Uhr an für das Duell mit Bottrops Stadtauswahl.

16.20 Uhr: Spielt denn hier der VfB Bottrop? Mit diesen Trikots laufen die Spieler der Stadtauswahl auf – sie erinnern verblüffend an den Traditionsverein aus dem Jahnstadion:

16.15 Uhr: Hallo aus dem Bottroper Jahnstadion. Hier spielt heute eine Stadtauswahl gegen die Profis von Schalke 04. So haben die Amateure sich vorbereitet:

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben